Studium im 14. Jh.
    Startseite
    Autoren und Werke

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Gottfried von Straßburg

© Sonja Glauch (Erlangen), Dez. 2004


Gottfried, ein Straßburger Dichter, hat um 1210/1215 mit dem mittelhochdeutschen Versroman 'Tristan' eines der klassischen Literaturwerke des deutschen Mittelalters geschaffen.

Autorminiatur im Codex Manesse

Über Leben und Werk – neben dem 'Tristan' vielleicht auch Lyrik – informiert ausführlich ein Einführungstext im PDF-Format.
 
[ Sie benötigen den kostenlos erhältlichen Acrobat Reader zum Anzeigen und Drucken dieser Seiten ].

Grundlegende Literatur:
Textausgaben:
[1] (mit Übersetzung:) Gottfried von Straßburg: Tristan. Mhd. / Nhd. Nach dem Text von Friedrich Ranke mit Stellenkommentar und Nachwort hrsg. von Rüdiger Krohn, Bd. 1–2 (Text), Bd. 3 (Kommentar). Stuttgart (Reclam), 1998–2001 (sieh unten).
[2] (ohne Übersetzung:) Gottfried von Straßburg: Tristan, hg. v. Karl Marold, 3. Abdr. m. einem durch Friedrich Rankes Kollationen erw. u. verb. Apparat, bes. u. mit einem Nachw. vers. v. Werner Schröder, Berlin 1977 (sieh unten).
Einführung und Überblick:
Kurt Ruh, 'Gottfried von Straßburg'. In: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon. Hg. v. Kurt Ruh et al. 2. Aufl., Bd. 3, Berlin, New York 1981, Sp. 153–168. – Christoph Huber: Gottfried von Straßburg, Tristan. 2. Aufl. Berlin 2001 (KlassikerLektüren 3).
Forschungsliteratur:
(bis 1970) bei Hans-Hugo Steinhoff, Bibliographie zu Gottfried von Straßburg, Berlin 1971; (bis 1983) bei Hans-Hugo Steinhoff, Bibliographie zu Gottfried von Straßburg, Bd. 2, Berichtszeitraum 1970–1983. Berlin 1986. Neueste Forschungsliteratur bei Christoph Huber, Bibliographie zum "Tristan" Gottfrieds von Straßburg (1984–2002).

    Bestellservice: Textausgaben und Einführungen

In Partnerschaft mit Amazon.deSie können die folgenden Bücher zum festen Ladenpreis direkt und bequem beim Internetbuchhändler Amazon.de bestellen. Klicken Sie hierzu auf die Buchabbildung. Das Buch wird Ihnen nach Eingabe Ihrer Postadresse von Amazon per Post / DHL versandkostenfrei zugestellt. Es gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen von Amazon.de.

Text mit Übersetzung:
Gottfried von Straßburg, Tristan. Mhd. / Nhd. 2 Teile. Text, Übersetzung und Kommentar von Rüdiger Krohn. Stuttgart 2002. Band 1: 11,80  Euro | Band 2: 11,80  Euro | Kommentar: 9,60  Euro

Text mit Handschriftenlesarten:
Gottfried von Straßburg, Tristan, hg. v. Karl Marold, mit einem Nachw. versehen v. Werner Schröder, Berlin 1977 (1969). 14,95  Euro (nur noch antiquarisch !!)

Text mit Handschriftenlesarten:
Gottfried von Straßburg, Tristan, hg. v. Karl Marold, mit einem Nachw. versehen v. Werner Schröder, Berlin 2004 (1969). 26,95  Euro

Zur Einführung:
Christoph Huber: Gottfried von Straßburg, Tristan. 2. Aufl. Berlin 2001 (KlassikerLektüren 3) 16,80  Euro

Hörbuch:
Der Tristan des Gottfried von Straßburg. In Übersetzung gelesen von Peter Wapnewski. 9 CDs. 115,00  Euro [Rezension]

Neue Übersetzung:
Dieter Kühn, Tristan und Isolde des Gottfried von Straßburg. 859 S.
Frankfurt (S. Fischer) 2005.  12,90  Euro [Rezension]

Nacherzählung des Tristan-Stoffes:
Joseph Bédier, Tristan und Isolde. (Erstmals erschienen 1900). Frankfurt 2000. 7,50  Euro

Eine moderne Neu-Erzählung:
Günter de Bruyn, Tristan und Isolde. (Erstmals erschienen 1975). Frankfurt, 1988. 6,90  Euro

    Internetlinks
Zu anderen 'Tristan'-Dichtungen:
  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2017 Gästebuch Seite empfehlen