Studium im 14. Jh.
    Startseite
    Autoren und Werke

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Walther von der Vogelweide

Seite aktualisiert am: 4. September 2010
  Walther von der Vogelweide


Walther von der Vogelweide – rechts eine Photographie der Waltherstatue auf dem Franconia-Brunnen in Würzburg – gehört zu den bedeutendsten Lyrikern des deutschen Mittelalters. Die Forschungsliteratur zu seinem umfänglichen Oeuvre ist kaum mehr zu überschauen. Unsere Auswahl konzentriert sich auf einige Publikationen, die gerade im Grundstudium relevant sind.

Die meistbenutzte wissenschaftliche Textausgabe wurde von Christoph Cormeau herausgegeben, von den zahlreichen Übersetzungen sind die von Günter Schweikle und Peter Wapnewski hervorzuheben. Zur ersten Information über Walther ist Gerhard Hahns Artikel im Verfasserlexikon (Bd. 10, Sp. 665-697) zu empfehlen, der auch in die Studienauswahl des Verfasserlexikons aufgenommen wurde. Ausführlichere literaturwissenschaftliche Einführungen zu Leben und Werk bieten Manfred Scholz, Brunner-Hahn-Müller-Spechtler und Thomas Bein, jeweils mit zahlreichen weiterführenden Literaturangaben. Neueste Forschungsliteratur finden Sie im Altgerm. Freihandmagazin von Mediaevum.de.Wenn auch nur wenige Melodien zur Lyrik Walthers überliefert sind, so sind doch einige CD-Einspielungen hörenswert.

  Textausgaben und Übersetzungen

In Partnerschaft mit Amazon.deSie können die folgenden Bücher zum festen Ladenpreis direkt und bequem beim Internetbuchhändler Amazon.de bestellen. Klicken Sie hierzu auf die Buchabbildung. Das Buch wird Ihnen nach Eingabe Ihrer Postadresse von Amazon per Post zugesandt (reine Buchbestellungen werden innerhalb D versandkostenfrei zugestellt!). Es gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen von Amazon.de.

Wiss. Ausgabe: Walther von der Vogelweide, Leich, Lieder, Sangsprüche. Mit Beiträgen v. Thomas Bein u. Horst Brunner. Hg. v. Christoph Cormeau. 14., vollständig neubearb. Auflage d. Ausg. Karl Lachmanns. Berlin u. a. 1996 (de Gruyter Texte). 19,95  Euro

Spruchlyrik mit Übers.:
Walther von der Vogelweide, Werke. Gesamtausgabe. Mhd. / Nhd. Bd. 1: Spruchlyrik. Hg., übers. u. komm. v. Günther Schweikle. Stuttgart 1994 (RUB 819). 12,80 Euro.

Liedlyrik mit Übers.: Walther von der Vogelweide, Werke. Gesamtausgabe. Mhd. / Nhd. Bd. 2: Liedlyrik. Hg., übers. u. komm. v. Günther Schweikle. Stuttgart 1998 (RUB 820). 16,00 Euro.

Gesamtübers.: Walther von der Vogelweide: Gedichte. Mhd. Text und Übertragung. Hg. v. Peter Wapnewski. Frankfurt 2000 (Fischer TB). 9,90 Euro

    Literaturwissenschaftliche Einführungen
 

Manfred G. Scholz, Walther von der Vogelweide. 2., überarb. Aufl. Stuttgart 2005 (Sammlung Metzler). 14,95 Euro.

H. Brunner, G. Hahn, U. Müller, V. Spechtler: Walther von der Vogelweide. Epoche - Werk - Wirkung. 2., überarb. und ergänzte Aufl. München 2009. 19,90 Euro.

Thomas Bein, Walther von der Vogelweide. Stuttgart 1997 (Reclam 17601). 7,10 Euro.

Deutschsprachige Literatur des Mittelalters. Studienauswahl aus dem `Verfasserlexikon´ (Bd. 1-10), besorgt v. Burghart Wachinger. Berlin, New York 2001. 34,95 Euro

   Hörbücher, Vertonungen (jeweils mit Hörproben!), Handschriftenminiaturen
Walther von der Vogelweide: Ausgewählte Gedichte, 4 CD-Audio 'Ir sult sprechen willekomen'. Kommentierte Lesung von Peter Wapnewski. 290 Min. 48,00 Euro Minnesang: Die Blütezeit: Ensemble für frühe Musik - Augsburg , I Ciarlatani, Estampie, Andrea von Ramm (Christophorus), 14,99  Euro

Thomas Binkley / Studio der Frühen Musik, Troubadours. Doppel-CD. 1995 (Teldec, Warner Music). 19,99 Euro

Codex Manesse. Die Miniaturen der Großen Heidelberger Liederhandschrift, hrsg. und erläutert von Ingo F. Walther, Frankfurt a.M 1989. 29,80 Euro

   Internetlinks

Im Internet gibt es zahlreiche Seiten zu Walther, die jedoch nur in den seltensten Fällen universitären Ansprüchen genügen: Bisweilen orientiert man sich an veralteter / widerlegter Forschungliteratur, spekuliert wild über Walthers Herkunft oder tippt die Lieder aus längst überholten Ausgaben fehlerhaft ab. Für das Studium empfehlen wir im Falle Walthers dringend, sich an den gedruckten Einführungen und Textausgaben zu orientieren. Empfehlenswerte ergänzende Links sind:

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2014 Gästebuch Seite empfehlen