Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Anmelden :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic
Thema: W3-Lehrprofessur für Germanistische Mediävistik, Univ. Mannheim; Bewerb. bis 15.03.12< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
SonjaGlauch Search for posts by this member.

Avatar



Gruppe: Mediaevum
Beiträge: 248
Seit: 01/2002
    Geschrieben: 19.01.2012, 17:45   Ignore posts   QUOTE

Am Seminar für Deutsche Philologie der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim ist zum 1.8.2013 eine auf sechs Jahre befristete

W 3-Professur für Germanistische Mediävistik

zu besetzen. Der/die künftige Stelleinhaber/in vertritt in Forschung und Lehre das Fachgebiet Deutsche Literatur des Mittelalters in seiner ganzen Breite. Erwartet wird ein Schwerpunkt im Bereich der deutschen Literatur um 1200 sowie die Mitwirkung an den drei grundständigen Studiengängen des Seminars für Deutsche Philologie: "Lehramt an Gymnasien: Deutsch", "B.A. Germanistik" und "B.A. Kultur und Wirtschaft: Kernfach Germanistik".
Die Professur ist aufgrund ihres Schwerpunkts in der Lehre mit einem Lehrdeputat von 10-12 Lehrveranstaltungsstunden ausgewiesen. Die Befristung des Dienstverhältnisses beruht auf § 50 Abs. 2 LHG. Das Seminar für Deutsche Philologie ist um eine Entfristung der Stelle bemüht.

Die Berufungsvoraussetzungen richten sich nach § 47 LHG. Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation oder durch gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, die auch in einer Tätigkeit außerhalb des Hochschulbereichs erbracht sein können, nachgewiesen werden.

Die Universität Mannheim misst einer intensiven Betreuung der Studierenden einen hohen Stellenwert bei und erwartet deshalb von den Lehrenden eine ausgeprägte Präsenz an der Universität. Zur Stärkung der universitären Einbindung in das regionale Umfeld wird ferner davon ausgegangen, dass die/der zu Berufende bereit ist, ihren/seinen Lebensmittelpunkt in die Region zu legen.

Die Universität Mannheim strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, beglaubigten Zeugniskopien, Verzeichnis der Publikationen, Lehrveranstaltungen und Evaluationen werden zusammengefügt als eine pdf-Datei erbeten bis zum 15.03.2012. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an die Dekanin der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim, Frau Prof. Dr. Annette Kehnel, unter der E-Mail-Adresse ihess@rumms.uni-mannheim.de.

Bewerbungsschluss: 15.03.2012
Erschienen in DIE ZEIT vom 19.01.2012
http://www.academics.de/jobs....81.html
Offline
Top of Page Profile Contact Info 
0 Antworten seit 19.01.2012, 17:45 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic

» Schnellantwort W3-Lehrprofessur für Germanistische Mediävistik
iB Code
Sie schreiben Themen als:

Wollen Sie Ihre Signatur diesem Beitrag hinzufügen?
Wollen Sie Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code