Matthias Lexer
    Startseite
    Datenbanken und Hilfsmittel
    Nachschlagewerke
Startseite

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Enzyklopädien und Allgemeinlexika

 
 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Christian Aschoff Externes Angebot
  0 Zugriffe seit 7.6.2011
| Link bewerten | Link defekt? |

"Dieses Projekt möchte vornehmlich alte, in Fraktur gesetzte Nachschlagewerke um 1900 herum retrodigitalisieren und im Internet verfügbar machen. Retrodigitalisierung meint hier, sowohl die Faksimiles wie auch den Text bereit zu stellen." Derzeit besteht u. a. Vollzugriff auf Meyers Konversationslexikon (4. Aufl. 1885-1892), Brockhaus' Konversationslexikon (14. Aufl. 1894-1896), Merck's Warenlexikon (3. Aufl. 1884). Eine schnelle Suchfunktion und die übersichtliche Gestaltung der Seiten führen zügig zu den gesuchten Worteinträgen.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Univ. Trier Externes Angebot
  0 Zugriffe seit 7.6.2011
| Link bewerten | Link defekt? |

"Oekonomische Encyklopädie oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft ist der Titel einer der umfangreichsten Enzyklopädien des deutschen Sprachraums. Das von J. G. Krünitz begründete Werk erschien 1773 bis 1858 in 242 Bänden und stellt eine der wichtigsten deutschsprachigen wissenschaftsgeschichtlichen Quellen für die Zeit des Wandels zur Industriegesellschaft dar."
Dank einer schnellen, interaktiven Volltextdatenbank sind alle Lexeme sofort abrufbar. Eine Suchfunktion rundet das Angebot ab.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © BSB München, HAB Wolfenbüttel Externes Angebot
0 Zugriffe seit 20.4.2006
| Link bewerten | Link defekt? |

Online-Version des Zedlers: Grosses vollständiges UNIVERSAL LEXIKON Aller Wissenschafften und Künste [...] 64 Bde. und 4 Suppl.-Bde. Halle und Leipzig: Zedler 1732-1754). Die faksimilierten Seiten liegen als Grafik und - in besserer Qualität - als PDF-Datei vor (je ca. 300kB). Eine Suchmaschine erlaubt gezielte Recherchen.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © GDZ Externes Angebot
0 Zugriffe seit 15.10.2007
| Link bewerten | Link defekt? |

Das Göttinger Digitalisierungszentrum bietet Johann Samuel Erschs und Johann Gottfried Grubers unvollendete "Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste" (Leipzig 1818-1889) als pdf und Images an. Die erschienenen Teile umfassen die Einträge unter den Buchstaben A-G, H-Ligatur, O-Phyxius. Die Ladezeiten sind mitunter etwas lang.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Wikipedia Externes Angebot
0 Zugriffe seit 7.6.2011
| Link bewerten | Link defekt? |

Die bekannte englischsprachige Enzyklopädie enthält in ihrer klassischen Auflage aus den Jahren 1910-1911 neben zahlreichen veralteten Artikeln auch mediävistische Einträge, die nichts oder wenig an Aktualität eingebüßt haben.
Der obige Link führt über eine Wikipedia-Linkliste u. a. zu den eingescannten Bänden der Encyclopædia Britannica im Internet Archive (pdf-Download oder Blättern im jpeg-Format) und zu den durchsuchbaren Volltext-Digitalisaten des Project Gutenberg (derzeit bis einschließlich Band 10 / Lemma Foraker).

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Wikipedia.de Externes Angebot
0 Zugriffe seit 20.4.2006
| Link bewerten | Link defekt? |

"Das Ziel der Wikipedia ist der Aufbau einer Enzyklopädie durch freiwillige und ehrenamtliche Autoren. [...] Die im März 2001 gegründete Wikipedia in deutscher Sprache ist eine von vielen Wikipedia-Ausgaben. Mit 1.111.177 Artikeln ist sie die zweitgrößte Wikipedia nach der englischen, die über drei Millionen Artikel enthält." Güte und Zuverlässigkeit der mediävistischen Artikel sind sehr unterschiedlich: Neben hervorragenden, auch wissenschaftlichen Ansprüchen genügenden Beiträgen finden sich völlig unbrauchbare Einträge mit veralteten oder falschen Informationen. Nach der Wikipedia-Philosophie - die, wie man seit 2001 beobachten kann, aufzugehen scheint - werden die schlechten Artikel über kurz oder lang von Fachleuten verbessert. Bis dahin bleibt nur zweierlei: Die "schlechten" Artikel selbst verbessern - und die Angaben der vermeintlich "guten" Artikel zur Sicherheit an gedruckten Nachschlagewerken überprüfen (Lexikon des Mittelalters, Verfasserlexikon).
Einen Pressespiegel mit Artikeln über das Wikipedia-Projekt finden Sie hier.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Zeit Externes Angebot
0 Zugriffe seit 20.4.2006
| Link bewerten | Link defekt? |

Was ist von den Multimedia-Enzyklopädien zu halten, die auf CD-Rom und DVD zu einem Bruchteil des Preises der gedruckten Ausgaben angeboten werden? Der Test der ZEIT (2004) läßt Wikipedia, Encarta und Brockhaus Multimedial gegeneinander antreten. Bemerkenswert: "Bei den Texten steht die Wikipedia [...] an erster Stelle. Das kostenfreie Online-Projekt Tausender Freiwilliger schaffte es durch sein explosives Wachstum in den letzten Monaten, Brockhaus und Encarta zu toppen. Meilenweit ist ihr Vorsprung in puncto Aktualität [...]. Wer sich Sorgen um die Qualität der Artikel macht, weil keine etablierte Redaktion verantwortlich zeichnet, kann beruhigt sein: Wir ließen die meisten überprüften Wikipedia-Artikel zusätzlich von Fachleuten der jeweiligen Wissensbereiche beurteilen, die durchweg angetan waren. Zwar haben die Texte hier und da noch Lücken, aber sie machen diese durch präzise und ausführliche Beschreibungen an anderen Stellen wett."

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © zeno Externes Angebot
  0 Zugriffe seit 7.6.2011
| Link bewerten | Link defekt? |

Ernst Götzinger: Reallexicon der Deutschen Altertümer. Ein Hand- und Nachschlagebuch der Kulturgeschichte des deutschen Volkes bearbeitet von Dr. E. Götzinger. 2. Aufl. Leipzig 1885.

Brockhaus Conversations-Lexikon. 1. Aufl. Amsterdam 1809-1811

Brockhaus Bilder-Conversations-Lexikon. Leipzig 1837-1841

Herders Conversations-Lexikon. Freiburg i. Br. 1854-1857

Meyers Großes Konversations-Lexikon. 6. Aufl. 1905-1909

Pierer’s Universal-Lexikon. Altenburg 1857-1865

Naturwissenschaftliche Nachschlagewerke
(Lexikon der gesamten Technik 1904-1920; Brehms Tierleben 1881 u. a.)

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Slot Externes Angebot
  0 Zugriffe seit 7.6.2011
| Link bewerten | Link defekt? |

"Enzyklo vereint viele hunderte Begriffslisten in einem Portal, um so das Suchen nach Begriffen und Definitionen zu erleichtern. Enzyklo zeigt die ersten Zeilen der Definition eines Begriffes an und verweist Sie weiter auf Quellen, wo Sie mehr über den gesuchten Begriff lesen können."
Die Suchmaschine hat derzeit über 3 Millionen Begriffe aus über 750 Quellen erfaßt und gespeichert. Eine Suche ist ausschließlich über Schlagworte möglich, Suchdefinitionen oder eine Einschränkung des Quellencorpus sind nicht vorgesehen.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Wikipedia.de Externes Angebot
0 Zugriffe seit 20.4.2006
| Link bewerten | Link defekt? |

Wikipedia bietet eine umfangreiche und vor allem aktuelle Übersicht über weitere online abfragbare Enzyklopädien, mit sehr knappen Beschreibungen. Ob man in diesen Nachschlagewerken mehr und v.a. zuverlässigere Informationen als in den o.g. Angeboten findet, ist fraglich.

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2017 Gästebuch Seite empfehlen