Eine Tastatur halt ;-)
    Startseite
    Mediävistische Forschung
    Startseite Datenbank

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Datenbank
altgermanistischer Forschungsprojekte


Name: Prof. Dr. Petra Hörner
Institut: Univ. Leipzig
eMail: phoerner@rz.uni-leipzig.de
Thema: Gedenke der Gnade und Gerechtigkeit. Tradition und Wandel des Jüngsten Gerichts in der literarischen Darstellung des Mittelalters
Status: Projekt
Abschluß: abgeschlossen
URL http://www.uni-leipzig.de/~hoerner
Info:

Das Jüngste Gericht ist in der deutschsprachigen Literatur und Predigt ungebrochen in allen Jahrhunderten des Mittelalters ein beliebtes Thema. Im Laufe der Zeit verändern sich die Darstellungen allerdings erheblich. Wann die einschlägigen Neuerungen ein-setzen und ob sie den Gedanken an Gnade oder an Gerechtigkeit forcieren, läßt sich maßgeblich am Wandel des Christusbildes, an der Gestaltwerdung des Teufels und an imponierenden Auftritten von Maria ablesen. Sämtliche Verschiebungen sind der Eschatologisierung zentraler Anliegen der christlichen Spiritualität verpflichtet und spiegeln die allgemein herrschende Mentalität wider.

Bearbeiten      

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2018 Gästebuch Seite empfehlen