Eine Tastatur halt ;-)
    Startseite
    Mediävistische Forschung
    Startseite Datenbank

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Datenbank
altgermanistischer Forschungsprojekte


Name: Prof. Prof. Dr. Andreas Kablitz, Prof. Dr. Ursula Peters
Institut: Univ. Köln
eMail: m.bode@uni-koeln.de, meyerf@uni-koeln.de
Thema: Mittelalterliche Textualität als Retextualisierung: Das Textcorpus des "Pèlerinage de la vie humaine" im europäischen Mittelalter des 14. bis 16. Jahrhunderts
Status: Projekt
Abschluß: 2012
Info:

Im Zentrum unseres von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projektes steht das "Pèlerinage"-Corpus des 14. bis 16. Jahrhunderts in seinen europäischen Dimensionen, das literarhistorisch erschlossen und literatursystematisch in seinen Einzeltexten positioniert werden soll. Dabei wird es nicht in erster Linie um eine erschöpfende literarhistorische Erschließung des Gesamtcorpus und Detailanalyse bestimmter Einzeltexte gehen, sondern um die Textualitätsspezifik des gesamten europäischen Corpus, die in ausgewählten Bereichen im Sinne von ‚Probebohrungen' untersucht werden soll. Der Textualitätsstatus des "Pèlerinage"-Corpus soll sowohl in seinem Prozess-Charakter einer permanenten Bearbeitung genauer bestimmt werden als auch in seinen diversen Adaptionsmöglichkeiten an sein jeweiliges literarisch-kulturelles Umfeld. Ziel dieser zweigleisigen Überlegungen ist eine die Einzeltexte übergreifende literarhistorische Erschließung des "Pèlerinage"-Corpus als europäisches Textcorpus in seinen jeweiligen systemischen Besonderheiten.

Wissenschaftliche Mitarbeiter: Matthias Bode M.A., Sabine Lange M.A., Florian Meyer M.A.

Bearbeiten      

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2018 Gästebuch Seite empfehlen