Eine Tastatur halt ;-)
    Startseite
    Mediävistische Forschung
    Startseite Datenbank

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Datenbank
altgermanistischer Forschungsprojekte


Name: Constanza Cordoni
Institut: Universität Wien
eMail: constanza.cordoni@gmail.com
Thema: Barlaam und Josaphat in der europäischen Literatur des Mittelalters
Status: Diss
Abschluß: abgeschlossen
Info:

Eine im Mittelalter sehr beliebte Legende steht im Zentrum der Untersuchung: Die aus Indien "stammende" Legende von Barlaam und Josaphat.

Die Arbeit setzt sich aus zwei ungleichen Teilen zusammen. Der erste Teil ist ein Überblick über die Entstehung und Verbreitung der Legende von den orientalischen Vorläufern bis zu den west-europäischen volkssprachlichen Fassungen des Mittelalters.

Im zweiten Teil bietet die Arbeit interpretatorische Einzelstudien, für die ein kleineres Korpus gewählt wurde: Dieses umfasst drei volkssprachliche Versionen – den altfranzösischen Text des Gui de Cambrai, Rudolfs von Ems Barlaam und Josaphat und den kastilischen anonymen Libro de Berlan.
Jedes der 6 Kapitel im zweiten Teil befasst sich mit einer Frage, die in der Barlaam-Forschung entweder noch nicht oder nicht in komparatistischer Perspektive aufgegriffen wurde. Es handelt sich um zentrale Themen in der Diskussion über "herkömmliche" Heiligenlegenden oder spezifische Themen des Barlaam-Erzähltypus.

Bearbeiten      

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2018 Gästebuch Seite empfehlen