Eine Tastatur halt ;-)
    Startseite
    Mediävistische Forschung
    Startseite Datenbank

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Datenbank
altgermanistischer Forschungsprojekte


Name: Stefanie Helmschrott
Institut: Univ. Augsburg
eMail: stefanie.helmschrott@phil.uni-augsburg.de
Thema: Migranten zwischen Ost und West in der erzählenden Dichtung des deutschen Mittelalters. Kulturbegegnungsmechanismen und Hybridierungsprozesse
Status: Diss
Abschluß: 2014
Info:

Literarische Figuren, die in literarisch-inszenierte östliche bzw. westliche Kulturkreise gelangen und dort mit einzelnen Vertretern der jeweils anderen Kultur in Kontakt treten, bilden den Interessensschwerpunkt des Dissertationsprojektes. Hier geht es weniger um Bewegungen häufig anonym bleibender Massen, die in meist kämpferischen Konfrontationen aufeinander treffen, sondern vielmehr um konturierte literarische Einzelfiguren, die aus unterschiedlichen Beweggründen ihre gewohnte Umgebung verlassen, und in anderen kulturellen Kontexten auf Gegebenheiten treffen, die dazu führen können, dass Teile des anderen kulturellen Bezugssystems in einer Art Schwellenraum mit den Elementen der eigenen Identität in Wechselwirkung treten und in bestimmten Fällen koexistieren können. Der postkoloniale Theoretiker Homi Bhabha subsumiert diese kulturellen Dynamiken und Aushandlungsprozesse unter dem Schlüsselbegriff der Hybridität. Dieses Konzept wird neben der Anwendung einer soziologischen Taxonomie von Kulturbegegnungsmechanismen den theoretischen Kern der Arbeit bilden, auf dem eine literaturwissenschaftlich-philologische Analyse aufbaut, die west-östliche Kulturkontaktsituationen in epischen Werken des 13. Jahrhunderts in den Fokus der Betrachtung stellt. Dabei werden Auswirkungen von Migrationsbewegungen auf Identitätskonstitutionen und damit verbundene potentielle Hybridisierungsprozesse untersucht.

Bearbeiten      

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2018 Gästebuch Seite empfehlen