Eine Tastatur halt ;-)
    Startseite
    Mediävistische Forschung
    Startseite Datenbank

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Datenbank
altgermanistischer Forschungsprojekte


Name: PD Dr. Regina Toepfer und Dr. Klaus Kipf
Institut: Univ. Frankfurt am Main
eMail: R.Toepfer@lingua.uni-frankfurt.de
Thema: Humanistische Antikenübersetzung und frühneuzeitliche Poetik in Deutschland (1450-1620)
Status: Projekt
Abschluß: 2015
URL http://www2.uni-frankfurt.de/44670768/Wissenschaftliches-Netzwerk---DFG-Projekt
Info:

In der beginnenden Frühen Neuzeit zeichnet sich unter dem Einfluss der humanistischen Bildungsbewegung im Verhältnis zur antiken Literatur ein grundlegender Umbruch im Vergleich zur mittelalterlichen Antikenrezeption ab: Die Schriften der Autoren des klassischen Altertums werden zum Teil wie­derentdeckt, ediert und kommentiert; seit etwa 1450 werden im deutschen Sprachraum zahlreiche Übersetzungen angefertigt. Das Netzwerk möchte die sprachlichen, narratologischen und gattungsspezifischen Akzentuierungen der volkssprachlichen Übertragungen des 15. und 16. Jahrhunderts untersuchen und dabei besonders den Zusammenhang zwischen den Antikenübersetzungen und der frühneuzeitlichen Poetik herausarbeiten. Ziel des wissenschaftlichen Netzwerks ist es, den Beitrag der humanistischen Übersetzungen antiker Texte ins Deutsche aus der Zeit zwischen 1450 und 1620 für die Ausdifferenzierung der deutschen Literatursprache und Literatur in der Frühen Neuzeit zu bestimmen. Die Ergebnisse sollen in einem Sammelband publiziert werden.

Bearbeiten      

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2018 Gästebuch Seite empfehlen