Eine Tastatur halt ;-)
    Startseite
    Mediävistische Forschung
    Startseite Datenbank

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Datenbank
altgermanistischer Forschungsprojekte


Name: Bettina Alexandra Peterli
Institut: Univ. Freiburg (Schweiz)
eMail: bettina.peterli@unifr.ch
Thema: Produktion und Rezeption: Der Heidelberger ‚Eneas‘ cpg 403, die beiden ‚Willehalm‘-Handschriften cpg 323 und Stuttgart HB XIII 2 und die ‚Elsässische Werkstatt von 1418‘?
Status: Diss
Abschluß: 2018
Info:

Drei Handschriften aus der ‚Elsässischen Werkstatt von 1418‘, von denen zwei durch denselben Schreiber, Hans Coler, und zwei durch denselben Stoff, Rudolfs von Ems ‚Willehalm‘, miteinander verbunden sind, sollen – vor dem Hintergrund der Stofftradition – verglichen werden, um so Lösungsansätze für Fragen ermöglichen, die sich im Zusammenhang mit Werkanspruch, Produktionsbedingungen und möglichen Rezeptionsformen stellen.

Bearbeiten      

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2018 Gästebuch Seite empfehlen