Codex Manesse
    Startseite
Startseite

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Satura medievalis

Ein buntgemischter "Eintopf" unterhaltsamer Mittelalterseiten

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Mediaevum
0 Zugriffe seit 20.4.2006
| Link bewerten | Link defekt? |

In unserem "Kuriositätenkabinett" sind amüsante Mittelalterseiten versammelt: sog. "U-Boote" in wissenschaftlichen Lexikonartikeln, kostenloser Versand von virtuellen eMail-Grußkarten mit mal. Handschriftenmotiven, Neuigkeiten vom "Bundesverband Minnesang e.V." oder eine Anleitung zum Selberbasteln von Kettenhemden.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Mediaevum
  0 Zugriffe seit 20.4.2006
| Link bewerten | Link defekt? |

Virtuelle Grußkarten sind in Mode, erlauben sie es doch, elektronische Grüße mit Bildern zu schmücken und per eMail zu versenden. Leider sind die zur Auswahl angebotenen Motive oft erschreckend geschmacklos. Als Alternative bieten wir Illustrationen aus mittelalterlichen Handschriften als Motive Ihrer Grußkarten.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Mediaevum
0 Zugriffe seit 12.6.2006
| Link bewerten | Link defekt? |

Unsere Übersicht umfaßt mediävistische Hörbücher und Musik-CDs, die wissenschaftliche Kriterien weitgehend erfüllen. Damit stehen nicht nachempfundene Neubearbeitungen mittelalterlicher Musik im Blickpunkt, sondern wissenschaftlich fundierte, authentische Interpretationen. Die Liste wird durch Bezugsquellen, ungefähre Preisangaben und Online-Rezensionen ergänzt.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Tempus vivit Externes Angebot
  0 Zugriffe seit 20.4.2006
| Link bewerten | Link defekt? |

»Tempus vivit!« versteht sich als Veranstaltungskalender, Informationszentrum und Treffpunkt für alle Freunde und Besucher "mittelalterlicher" Veranstaltungen und Events. Die Mittelalter-Szene findet hier Informationen zu Vereinen, Kontakten, Veranstaltungen (Märkte usw.), Links und natürlich auch einen Mittelalter-Shop, mit Fantasy-Büchern u.ä. Aufschlußreich ist der Besuch in der "Taverne", dem Kontakt- und Themenforum des Servers, der das große Interesse breiter Kreise am Mittelalter belegt.

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Univ. Frankfurt a. M. Externes Angebot
0 Zugriffe seit 9.6.2014
| Link bewerten | Link defekt? |

Im späten Mittelalter wurde den Einwohnern und Besuchern Frankfurts am Main eine Attraktion ganz besonderer Art geboten: Ähnlich wie heute in Oberammergau wurde rund alle sieben Jahre die Leidensgeschichte Christi aufgeführt - gleichzeitig als öffentliches Theaterstück und religiöses Ereignis. Zahlreiche Kunstdenkmäler und historische Stätten zeugen noch heute von der vormodernen Spieltradition und den Aufführungen, an denen sich die ganze Stadt beteiligte. Dazu gehören die Kreuzigungsgruppe von Hans Backoffen im Frankfurter Dom, die Wandbilder von Jörg Ratgeb im ehemaligen Karmeliterkloster, der für die Dominikanerkirche entworfene Altar Hans Holbeins d.Ä. im Städel und das Museum Judengasse. Eine ausgezeichnete Quellensituation ermöglicht es, das Frankfurter Passionsspiel in der modernen Stadt zu verorten und lokale Gegebenheiten mit literarischen Szenen zu verknüpfen. Der Spieltext wurde von dem Frankfurter Gerichtsschreiber Johannes Kremer aufgezeichnet, der die Passionsaufführung auf dem Römerberg 1493 geleitet hatte. In Kooperation mit verschiedenen städtischen Institutionen wurde an der Goethe-Universität Frankfurt (Konzept: Dr. Stephanie Dreyfürst, Schreibzentrum, und PD Dr. Regina Toepfer, Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik) ein historischer Stadtrundgang zum Herunterladen erarbeitet. An zwölf Stationen erzählen Studierende der Geschichts- und Literaturwissenschaft von Gewalt, Verrat und Hinrichtung, aber auch von Tanz, Prozessionen und Wundertaten. Verfolgt werden die Spuren der spätmittelalterlichen Passionsfrömmigkeit und ihrer negativen Kehrseite, einem ausgeprägten Antijudaismus. Die kostenlose App 'Frankfurt im Mittelalter. Auf den Spuren des Passionsspiels von 1493' ist in allen gängigen App-Stores verfügbar. (Stichworte: Frankfurt; Mittelalter; Passionsspiel).

 
Bewertung: Noch nicht bewertet!

 
  © Medieval Sourcebook Externes Angebot
0 Zugriffe seit 20.4.2006
| Link bewerten | Link defekt? |

Sektion des `Medieval Sourcebook´, die vor allem us-amerikanische und englische Filme zur gesamteuropäischen mittelalterlichen Geschichte und Literatur präsentiert. Geboten werden knappe englischsprachige Informationen zu Regisseur und Darstellern sowie kurze (leider oft nichtssagende) Inhaltsbeschreibungen. Die Liste ist allzu umfangreich, so daß die Ladezeiten nicht unerheblich sind und eine Orientierung nicht leicht fällt; leider fehlen Informationen, wie man diese Filme erhalten kann. Positiv zu vermerken ist die Auswahl der "Worst Medieval Movies" und der "Best Medieval Movies - by historical accuracy / as films". Bibliographische Angaben zum Thema findet man in Kevin J. Harty´s Übersicht zum "Arthurian Film"

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2014 Gästebuch Seite empfehlen