Klosterbibliothek Metten
    Startseite
Bibliographische Recherche
Zeitschriften

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Frühmittelalterliche Studien (FMSt)

Bd. 11 (1977) -- Bd. 20 (1986)

bearbeitet von Franz Neiske

Zur Verfügung gestellt mit freundlicher Genehmigung des Instituts für Frühmittelalterforschung der Universität Münster (IFMA) [ Impressum ]

•  Wo kann man einen Artikel aus dieser Zeitschrift bestellen?  •  How to order an article from this journal  •

Bestandsnachweis in dt. Bibliotheken / Holding information (ZDB) • ID-Nr. 202287 (Subito-Bestellung) •

---FMSt 11 (1977)---

H. Meyer / R. Suntrup, Zum Lexikon der Zahlenbedeutungen im Mittelalter. Einführung in die Methode und Probeartikel: Die Zahl 7. In: FMSt 11, 1977, S. 1-73 |||

B. Arrhenius, Metallanalysen von Goldbrakteaten. Vorbericht über ein laufendes Forschungsprojekt. In: FMSt 11, 1977, S. 74-84 |||

H. Roth, Beobachtungen an merowingerzeitlichen Gußtiegeln. In: FMSt 11, 1977, S. 85-91 |||

W. Winkelmann, Archäologische Zeugnisse zum frühmittelalterlichen Handwerk in Westfalen. In: FMSt 11, 1977, S. 92-126 |||

M. Müller-Wille, Der frühmittelalterliche Schmied im Spiegel skandinavischer Grabfunde. In: FMSt 11, 1977, S. 127-201 |||

M. Heinzelmann, Beobachtungen zur Bevölkerungsstruktur einiger grundherrschaftlicher Siedlungen im karolingischen Bayern. In: FMSt 11, 1977, S. 202-217 |||

N. Wagner, Zur Herkunft der Franken aus Pannonien. In: FMSt 11, 1977, S. 218-228 |||

W. Pohlkamp, Hagiographische Texte als Zeugnisse einer ›histoire de la sainteté‹. Bericht über ein Buch zum Heiligkeitsideal im karolingischen Aquitanien. In: FMSt 11, 1977, S. 229-240 |||

J. Mehne, Cluniacenserbischöfe. In: FMSt 11, 1977, S. 241-287 |||

W. Teske, Laien, Laienmönche und Laienbrüder in der Abtei Cluny. Ein Beitrag zum ›Konversen-Problem‹. II. Teil. In: FMSt 11, 1977, S. 288-339 |||

M. Seidel, Dombau, Kreuzzugsidee und Expansionspolitik. Zur Ikonographie der Pisaner Kathedralbauten. In: FMSt 11, 1977, S. 340-369 |||

D. Peil, Allegorische Gemälde im ›Patrioten‹ (1724-1726). In: FMSt 11, 1977, S. 370-395 |||

H. Wolfram, ›Medieval Studies in America‹ und ›American Medievalism‹. In: FMSt 11, 1977, S. 396-408 |||

K. Düwel / H. Roth, Die Runenfibel von Donzdorf. In: FMSt 11, 1977, S. 409-413 |||

K. Hauck, Zur Ikonologie der Goldbrakteaten, XIV: Die Spannung zwischen Zauber- und Erfahrungsmedizin, erhellt an Rezepten aus zwei Jahrtausenden. In: FMSt 11, 1977, S. 414-510 |||


---FMSt 12 (1978)---

O. G. Oexle, Die funktionale Dreiteilung der ›Gesellschaft‹ bei Adalbero von Laon. Deutungsschemata der sozialen Wirklichkeit im früheren Mittelalter. In: FMSt 12, 1978, S. 1-54 |||

H. Belting, Die beiden Palastaulen Leos III. im Lateran und die Entstehung einer päpstlichen Programmkunst. In: FMSt 12, 1978, S. 55-83 |||

H. Drescher, Untersuchungen und Versuche zum Blei- und Zinnguß in Formen aus Stein, Lehm, Holz, Geweih und Metall. Ein Beitrag zur mittelalterlichen Gießtechnik von Kleingerät. In: FMSt 12, 1978, S. 84-115 |||

C. Meier, Argumentationsformen kritischer Reflexion zwischen Naturwissenschaft und Allegorese. In: FMSt 12, 1978, S. 116-159 |||

K. Grubmüller, Überlegungen zum Wahrheitsanspruch des Physiologus im Mittelalter. In: FMSt 12, 1978, S. 160-177 |||

K. Speckenbach, Die Fabel von der Fabel. Zur Überlieferungsgeschichte der Fabel von Hahn und Perle. In: FMSt 12, 1978, S. 178-229 |||

H.-J. Spitz, Schilfrohr und Binse als Sinnträger in der lateinischen Bibelexegese. In: FMSt 12, 1978, S. 230-257 |||

G. Schleusener-Eichholz, Naturwissenschaft und Allegorese: Der ›Tractatus de oculo morali‹ des Petrus von Limoges. In: FMSt 12, 1978, S. 258-309 |||

U. Ruberg, Allegorisches im ›Buch der Natur‹ Konrads von Megenberg. In: FMSt 12, 1978, S. 310-325 |||

W. Harms, Programmatisches auf Titelblättern naturkundlicher Werke der Barockzeit. In: FMSt 12, 1978, S. 326-355 |||

D. Hölscher-Lohmeyer, Die Einheit von Naturwissenschaft und poetischer Aussage bei Goethe. Anmerkungen zu seinem Gedichtzyklus ›Die Weissagungen des Bakis‹. In: FMSt 12, 1978, S. 356-389 |||

T. Capelle, Gotländische Bildsteine. Bemerkungen zu einer Neuerscheinung. In: FMSt 12, 1978, S. 416-421 |||

K. H. Krüger, Die Ausgrabungen in St. Ulrich und Afra in Augsburg 1961-1968. Bericht über ihre Publikation. In: FMSt 12, 1978, S. 422-432 |||

M. Heinzelmann, Nachtrag und Berichtigung zu: Beobachtungen zur Bevölkerungsstruktur einiger grundherrschaftlicher Siedlungen im karolingischen Bayern. In: FMSt 12, 1978, S. 433-437 |||

K. Hauck, Zum ersten Band der Sutton-Hoo-Edition. In: FMSt 12, 1978, S. 438-456 |||

---FMSt 13 (1979)---

H. Wolfram, Gotisches Königtum und römisches Kaisertum von Theodosius dem Großen bis Justinian I.. In: FMSt 13, 1979, S. 1-28 |||

CL. Schott, Der Stand der Leges-Forschung. In: FMSt 13, 1979, S. 29-55 |||

R. Schmidt-Wiegand, Die volkssprachigen Wörter der Leges barbarorum als Ausdruck sprachlicher Interferenz. In: FMSt 13, 1979, S. 56-87 |||

TH. Andersson, Die schwedischen Bezirksbezeichnungen hund und hundare. Ein Beitrag zur Diskussion einer germanischen Wortfamilie. In: FMSt 13, 1979, S. 88-124 |||

K. Baldinger, Der freie Bauer im Alt- und Mittelfranzösischen. In: FMSt 13, 1979, S. 125-149 |||

W. Kleiber, Historische Wortgeographie im Alemannischen unter besonderer Berücksichtigung der Maßbezeichnungen. In: FMSt 13, 1979, S. 150-183 |||

G. Tellenbach, Die geistigen und politischen Grundlagen der karolingischen Thronfolge. Zugleich eine Studie über kollektive Willensbildung und kollektives Handeln im neunten Jahrhundert. In: FMSt 13, 1979, S. 184-302 |||

J. Prelog, Sind die Weihesalbungen insularen Ursprungs?. In: FMSt 13, 1979, S. 303-356 |||

Chr. Pilet, Quelques témoignages de la présence Anglo-Saxonne dans le Calvados, Basse-Normandie (France). In: FMSt 13, 1979, S. 357-381 |||

S. Chadwick Hawkes / G. Speake / P. Northover, A Seventh-century Bronze Metalworker's Die from Rochester, Kent. In: FMSt 13, 1979, S. 382-392 |||

B. Arrhenius, Ein Goldschmiedegrab von Hovgårdsberg Vendel, Uppland, Schweden. In: FMSt 13, 1979, S. 393-414 |||

J. P. Lamm, Peter Petersens galvanoplastische Brakteatenkopien. Mit einem Verzeichnis von Petersens Abformungen in Berlin von L. von Padberg. In: FMSt 13, 1979, S. 415-429 |||

T. Capelle, Zur Verbreitung wikingischer Gußformen. In: FMSt 13, 1979, S. 430-438 |||

L. Motz Driving out the Elves. A Euphemism and a Theme of Folklore. In: FMSt 13, 1979, S. 439-441 |||

M. L. Bulst-Thiele, Die Mosaiken der ›Auferstehungskirche‹ in Jerusalem und die Bauten der ›Franken‹ im 12. Jahrhundert. In: FMSt 13, 1979, S. 442-471 |||


---FMSt 14 (1980)---

J. Werner, Der goldene Armring des Frankenkönigs Childerich und die germanischen Handgelenkringe der jüngeren Kaiserzeit. Mit einem Anhang von L. Pauli. In: FMSt 14, 1980, S. 1-49 |||

G. Kampers, Die Genealogie der Könige der Spaniensueben in prosopographischer Sicht. In: FMSt 14, 1980, S. 50-58 |||

C. E. Stancliffe, Kings and Conversion: some Comparisons between the Roman Mission to England and Patrick's to Ireland. In: FMSt 14, 1980, S. 59-94 |||

W. Affeldt, Untersuchungen zur Königserhebung Pippins. Das Papsttum und die Begründung des karolingischen Königtums im Jahre 751. In: FMSt 14, 1980, S. 95-187 |||

K. Schmid / G. Althoff, Rückblick auf die Fuldaer Klostergemeinschaft. Zugleich ein Ausblick. In: FMSt 14, 1980, S. 188-218 |||

G. Althoff, Über die von Erzbischof Liutbert auf die Reichenau übersandten Namen. In: FMSt 14, 1980, S. 219-242 |||

F. Neiske, Konvents- und Totenlisten von Montier-en-Der. In: FMSt 14, 1980, S. 243-273 |||

H. Houben, Das Fragment des Necrologs von St. Blasien (Hs. Wien, ÖNB Cod. lat. 9, fol. I-IV). Facsimile, Einleitung und Register. In: FMSt 14, 1980, S. 274-298 |||

W. Berschin, Drei griechische Majestas-Tituli in der Trier-Echternacher Buchmalerei. In: FMSt 14, 1980, S. 299-309 |||

B. Reudenbach, Säule und Apostel. Überlegungen zum Verhältnis von Architektur und architekturexegetischer Literatur im Mittelalter. In: FMSt 14, 1980, S. 310-351 |||

D. Green, Parzival's Departure -- Folktale and Romance. In: FMSt 14, 1980, S. 352-409 |||

T. Capelle, Parallelüberlieferung, Tradition und Quellenlücke im ur- und frühgeschichtlichen Fundgut. Bemerkungen zum Holz als Werkstoff. In: FMSt 14, 1980, S. 410-422 |||

T. Capelle, Bemerkungen zum isländischen Handwerk in der Wikingerzeit und im Mittelalter. In: FMSt 14, 1980, S. 423-436 |||

B. Arrhenius, Eine Untersuchungsreihe von schwedischem Brakteatengold. In: FMSt 14, 1980, S. 437-462 |||

K. Hauck, Gemeinschaftstiftende Kulte der Seegermanen. (Zur Ikonologie der Goldbrakteaten, XIX). Mit 4 Anhängen von L. von Padberg. In: FMSt 14, 1980, S. 463-617 |||


---FMSt 15 (1971)---

K. Hauck, Germanische Bildtradition im christlichen Mittelalter (Zur Ikonologie der Goldbrakteaten, XXII). In: FMSt 15, 1981, S. 1-8 |||

K. Schmid, Die Erschließung neuer Quellen zur mittelalterlichen Geschichte. In: FMSt 15, 1981, S. 9-17 |||

K. H. Krüger, Zur ›beneventanischen‹ Konzeption der Langobardengeschichte des Paulus Diaconus. In: FMSt 15, 1981, S. 18-35 |||

G. Althoff, Gebetsgedenken für Teilnehmer an Italienzügen. Ein bisher unbeachtetes Trienter Diptychon. In: FMSt 15, 1981, S. 36-67 |||

D. Poeck, Laienbegräbnisse in Cluny. In: FMSt 15, 1981, S. 68-179 |||

E. Freise, Roger von Helmarshausen in seiner monastischen Umwelt. In: FMSt 15, 1981, S. 180-293 |||

E. Bakka, A Set of Weights from Late Roman or Early Migration Times Found at Bråten in Ringerike, Eastern Norway. In: FMSt 15, 1981, S. 294-315 |||

S. Chadwick Hawkes / M. Pollard, The gold Bracteates from sixth-century Anglo-Saxon Graves in Kent, in the Light of a new Find from Finglesham. In: FMSt 15, 1981, S. 316-370 |||

G. Must, Das St. Galler Credo. In: FMSt 15, 1981, S. 371-386 |||

M. Menz-Vonder Mühll, Die St. Galler Elfenbeine um 900. In: FMSt 15, 1981, S. 387-434 |||

U. Schwab, Zum Verständnis des Isaak-Opfers in literarischer und bildlicher Darstellung des Mittelalters. In: FMSt 15, 1981, S. 435-494 |||

L. Motz, Giantesses and their Names. In: FMSt 15, 1981, S. 495-511 |||


---FMSt 16 (1982)---

G. Fichtner, Christus als Arzt. Ursprünge und Wirkungen eines Motivs. In: FMSt 16, 1982, S. 1-18 |||

B. Brenk, Welchen Text illustrieren die Evangelisten in den Mosaiken von S. Vitale in Ravenna?. In: FMSt 16, 1982, S. 19-24 |||

D. Geuenich , Zur Landnahme der Alemannen. In: FMSt 16, 1982, S. 25-44 |||

J. Jarnut, Wer hat Pippin 751 zum König gesalbt?. In: FMSt 16, 1982, S. 45-57 |||

R. Schieffer, Ludwig ›der Fromme‹. Zur Entstehung eines karolingischen Herrscherbeinamens. In: FMSt 16, 1982, S. 58-73 |||

H. Keller, Reichsstruktur und Herrschaftsauffassung in ottonisch-frühsalischer Zeit. In: FMSt 16, 1982, S. 74-128 |||

G. Althoff, Zur Frage nach der Organisation sächsischer coniurationes in der Ottonenzeit. In: FMSt 16, 1982, S. 129-142 |||

K. Schmid, Zum Stifterbild im Liller Evangelistar des 11. Jahrhunderts. In: FMSt 16, 1982, S. 143-160 |||

J. Vogel, Zur Kirchenpolitik Heinrichs IV. nach seiner Kaiserkrönung und zur Wirksamkeit der Legaten Gregors VII. und Clemens' (III.) im deutschen Reich 1084/85. In: FMSt 16, 1982, S. 161-192 |||

D. Poeck, Ein Tag in der Synopse der cluniacensischen Necrologien. In: FMSt 16, 1982, S. 193-207 |||

O. K. Werckmeister, Die Auferstehung der Toten am Westportal von St. Lazare in Autun. In: FMSt 16, 1982, S. 208-236 |||

H. Drescher / K. Hauck, Götterthrone des heidnischen Nordens. In: FMSt 16, 1982, S. 237-301 |||

M. Axboe / B. Arrhenius, On the Manufacture of the Gold Bracteates -- Zur Herstellung von Goldbrakteaten. In: FMSt 16, 1982, S. 302-318 |||

K. Hauck, Zum zweiten Band der Sutton Hoo-Edition. In: FMSt 16, 1982, S. 319-362 |||

R. Schmidt-Wiegand, Gebärdensprache im mittelalterlichen Recht. In: FMSt 16, 1982, S. 363-379 |||

D. Wells, The Medieval Nebuchadnezzar. The Exegetical Tradition of Daniel IV and its Significance for the Ywain Romances and for German Vernacular Literature. In: FMSt 16, 1982, S. 380-432 |||

---FMSt 17 (1983)---

N. Staubach, Germanisches Königtum und lateinische Literatur vom fünften bis zum siebten Jahrhundert. Bemerkungen zum Buch von Marc Reydellet, La royauté dans la littérature latine de Sidoine Apollinaire à Isidore de Séville. In: FMSt 17, 1983, S. 1-54 |||

R. Kaiser, Selbsthilfe und Gewaltmonopol. Königliche Friedenswahrung in Deutschland und Frankreich im Mittelalter. In: FMSt 17, 1983, S. 55-72 |||

K. Leyser, Die Ottonen und Wessex. In: FMSt 17, 1983, S. 73-97 |||

W. Goffart, The Supposedly ›Frankish‹ Table of Nations: an Edition and Study. In: FMSt 17, 1983, S. 98-130 |||

G. Scheibelreiter, Der frühfränkische Episkopat. Bild und Wirklichkeit. In: FMSt 17, 1983, S. 131-147 |||

O. von Hessen, Langobardische Königssiegel aus Italien. In: FMSt 17, 1983, S. 148-152 |||

A. Angenendt, Missa specialis. Zugleich ein Beitrag zur Entstehung der Privatmessen. In: FMSt 17, 1983, S. 153-221 |||

G. B. Blumenshine, Alcuin's Liber Contra Haeresim Felicis and the Frankish Kingdom. In: FMSt 17, 1983, S. 222-233 |||

M. Borgolte, Freigelassene im Dienst der Memoria. Kulttradition und Kultwandel zwischen Antike und Mittelalter. In: FMSt 17, 1983, S. 234-250 |||

G. Althoff, Der Sachsenherzog Widukind als Mönch auf der Reichenau. Ein Beitrag zur Kritik des Widukind-Mythos. In: FMSt 17, 1983, S. 251-279 |||

A. Zettler, Cyrill und Method im Reichenauer Verbrüderungsbuch. In: FMSt 17, 1983, S. 280-298 |||

H. Becher, Das königliche Frauenkloster San Salvatore/Santa Giulia in Brescia im Spiegel seiner Memorialüberlieferung. In: FMSt 17, 1983, S. 299-392 |||

M. Sandmann, Die Äbte von Fulda im Gedenken ihrer Mönchsgemeinschaft. In: FMSt 17, 1983, S. 393-444 |||

J.-L. Lemaître, Un nouveau témoin du nécrologe de Cluny. Mabillon et le nécrologe de Souvigny. In: FMSt 17, 1983, S. 445-458 |||

ST. E. West, Gold bracteate from Undley, Suffolk. In: FMSt 17, 1983, S. 459 |||

J. Ypey, Ein Männergrab mit D-Brakteatenbeschlägen des fränkischen Gräberfeldes bei Rhenen, Provinz Utrecht, Niederlande. In: FMSt 17, 1983, S. 460-478 |||

R. Koch, Frühgeschichtliche Funde von der Heuneburg bei Hundersingen an der Donau (Kreis Sigmaringen). In: FMSt 17, 1983, S. 479-509 |||

K. Hauck, Text und Bild in einer oralen Kultur. Antworten auf die zeugniskritische Frage nach der Erreichbarkeit mündlicher Überlieferung im frühen Mittelalter (Zur Ikonologie der Goldbrakteaten, XXV). In: FMSt 17, 1983, S. 510-645 |||

K. Schmid, Nachbemerkung zum ›Stifterbild im Liller Evangelistar des 11. Jahrhunderts‹ (FMSt 16, S. 143-160). In: FMSt 17, 1983, S.&bnsp;646 |||


---FMSt 18 (1984)---

R. Schmidt-Wiegand, Begrüßung der Teilnehmer des Opfer-Kolloquiums in Münster beim Empfang des Rektors der Universität am 3. 10. 1983. In: FMSt 18, 1984, S. 1-3 |||

B. Kötting, Franz Joseph Dölger. In: FMSt 18, 1984, S. 4-13 |||

K. Hauck, Einleitende Bemerkungen zum ›Opfer‹-Kolloquium in Münster/W.. In: FMSt 18, 1984, S. 14-18 |||

B. Gladigow, Die Teilung des Opfers. Zur Interpretation von Opfern in vor- und frühgeschichtlichen Epochen. In: FMSt 18, 1984, S. 19-43 |||

B. Kötting, Opfer in religionsvergleichender Sicht. In: FMSt 18, 1984, S. 44-47 |||

K.-H. Willroth, Die Opferhorte der älteren Bronzezeit in Südskandinavien. In: FMSt 18, 1984, S. 48-72 |||

U. E. Hagberg, Opferhorte der Kaiser- und Völkerwanderungszeit in Schweden. In: FMSt 18, 1984, S. 73-82 |||

J. Ilkjær, The weaponfind from Illerup and its implications for the explanation of similar finds from Northern Europe. In: FMSt 18, 1984, S. 83-90 |||

J. Lønstrup, Older and Newer Theories. The Find from Thorsbjerg in the Light of New Discoveries. In: FMSt 18, 1984, S. 91-101 |||

O. Harck, Gefäßopfer der Eisenzeit im nördlichen Mitteleuropa. In: FMSt 18, 1984, S. 102-121 |||

J. Oexle, Merowingerzeitliche Pferdebestattungen -- Opfer oder Beigaben?. In: FMSt 18, 1984, S. 122-172 |||

J. Oldenstein, Opferplätze auf provinzialrömischem Gebiet. In: FMSt 18, 1984, S. 173-186 |||

M. Müller-Wille, Opferplätze der Wikingerzeit. In: FMSt 18, 1984, S. 187-221 |||

M. Schulze, Ein Diskussionsbeitrag zur Interpretation früh- und hochmittelalterlicher Flußfunde. In: FMSt 18, 1984, S. 222-248 |||

A. Gieysztor, Opfer und Kult in der slawischen Überlieferung. In: FMSt 18, 1984, S. 249-265 |||

K. Hauck, Varianten des göttlichen Erscheinungsbildes im kultischen Vollzug erhellt mit einer ikonographischen Formenkunde des heidnischen Altares (Zur Ikonologie der Goldbrakteaten, XXX). In: FMSt 18, 1984, S. 266-313 |||

D. Hofmann, Die Bezeichnung Odins in Húsdrápa 9. In: FMSt 18, 1984, S. 314-320 |||

K. Düwel, Zu den theriophoren Runenmeisternamen, insbesondere in Brakteateninschriften. Diskussionsbeitrag. In: FMSt 18, 1984, S. 321-333 |||

E. H. Antonsen, Die Darstellung des heidnischen Altars auf gotländischen Bildsteinen und der Runenstein von Elgesem. Diskussionsbeitrag. In: FMSt 18, 1984, S. 334-335 |||

Engemann, J., Die religiöse Herrscherfunktion im Fünfsäulenmonument Diocletians in Rom und in den Herrschermosaiken Justinians in Ravenna. In: FMSt 18, 1984, S. 336-356 |||

W. Pohlkamp, Kaiser Konstantin, der heidnische und der christliche Kult in den Actus Silvestri. In: FMSt 18, 1984, S. 357-400 |||

O. G. Oexle, Mahl und Spende im mittelalterlichen Totenkult. In: FMSt 18, 1984, S. 401-420 |||

K. Hoheisel, Die Auslegung alttestamentlicher Opferzeugnisse im Neuen Testament und in der frühen Kirche. In: FMSt 18, 1984, S. 421-436 |||

A. Angenendt, Sühne durch Blut. In: FMSt 18, 1984, S. 437-467 |||

R. Suntrup, Präfigurationen des Meßopfers in Text und Bild. In: FMSt 18, 1984, S. 468-528 |||

J. Wollasch, Das Mönchsgelübde als Opfer. In: FMSt 18, 1984, S. 529-545 |||

N. Staubach, ›Cultus divinus‹ und karolingische Reform. In: FMSt 18, 1984, S. 546-581 |||

PH. Racinet, Relations internes et environnement social de deux prieurés clunisiens d'Ile de France au Moyen Age: les obituaires de Saint-Nicolas d'Acy et de Beaumont. In: FMSt 18, 1984, S. 582-606 |||

D. Hüpper-Dröge, Der gerichtliche Zweikampf im Spiegel der Bezeichnungen für ›Kampf‹, ›Kämpfer‹, ›Waffen‹. In: FMSt 18, 1984, S. 607-661 |||

M. Bambeck, Zu einer mißdeuteten Stelle bei Julian von Vézelay oder der Hahn als Symbol für den Prediger. In: FMSt 18, 1984, S. 662-670 |||


---FMSt 19 (1985)---

F. J. Worstbrock, Dilatatio materiae. Zur Poetik des ›Erec‹ Hartmanns von Aue. In: FMSt 19, 1985, S. 1-30 |||

R. Schmidt-Wiegand, Sprache und Geschichte im Spiegel historischer Bezeichnungen. In: FMSt 19, 1985, S. 31-47 |||

W. Schetter, Über Erfindung und Komposition des ›Orestes‹ des Dracontius. Zur spätantiken Neugestaltung eines klassischen Mythos. In: FMSt 19, 1985, S. 48-74 |||

K. M. Nielsen, Runen und Magie. Ein forschungsgeschichtlicher Überblick. In: FMSt 19, 1985, S. 75-97 |||

M. Axboe / K. Hauck, Hohenmemmingen-B, ein Schlüsselstück der Brakteatenikonographie (Zur Ikonologie der Goldbrakteaten, XXXI). In: FMSt 19, 1985, S. 98-130 |||

J. Kousgård Sørensen, Gudhem. In: FMSt 19, 1985, S. 131-138 |||

K. Hauck, Motivanalyse eines Doppelbrakteaten. Die Träger der goldenen Götterbildamulette und die Traditionsinstanz der fünischen Brakteatenproduktion (Zur Ikonologie der Goldbrakteaten, XXXII). In: FMSt 19, 1985, S. 139-194 |||

P. Schreiner, Eine merowingische Gesandtschaft in Konstantinopel (590?). In: FMSt 19, 1985, S. 195-200 |||

W. Wendling, Die Erhebung Ludwigs d. Fr. zum Mitkaiser im Jahre 813 und ihre Bedeutung für die Verfassungsgeschichte des Frankenreiches. In: FMSt 19, 1985, S. 201-238 |||

P. Godman, Louis ›the Pious‹ and his poets. In: FMSt 19, 1985, S. 239-289 |||

H. Keller, Herrscherbild und Herrschaftslegitimation. Zur Deutung der ottonischen Denkmäler. In: FMSt 19, 1985, S. 290-311 |||

U. Lobbedey, Der romanische Dom in Bremen, ein Werk Erzbischof Liemars (1072-1101). In: FMSt 19, 1985, S. 312-329 |||

J. Flori, A propos de l'adoubement des chevaliers au XIème siècle: Le prétendu pontifical de Reims et l'ordo ad armandum de Cambrai. In: FMSt 19, 1985, S. 330-349 |||

A. Müssigbrod, Zur ältesten Schicht der Toteneinträge im Necrolog von Moissac. In: FMSt 19, 1985, S. 350-378 |||

H. Grafen, Spuren der ältesten Speyerer Necrologüberlieferung. Ein verlorenes Totenbuch aus dem 11. Jahrhundert. In: FMSt 19, 1985, S. 379-431 |||

F. Neiske, Cluniacensisches Totengedenken in Souvigny. Fragmentarische und spätmittelalterliche Überlieferung im Vergleich mit der Synopse der cluniacensischen Necrologien. In: FMSt 19, 1985, S. 432-465 |||

C. Meier, Eriugena im Nonnenkloster? Überlegungen zum Verhältnis von Prophetentum und Werkgestalt in den figmenta prophetica Hildegards von Bingen. In: FMSt 19, 1985, S. 466-497 |||

T. Capelle, Programmatisches zu einer Untersuchung frühgeschichtlicher Bauopfer. In: FMSt 19, 1985, S. 498-501 |||

R. Kroos, Opfer, Spende und Geld im mittelalterlichen Gottesdienst. In: FMSt 19, 1985, S. 502-519 |||


---FMSt 20 (1986)---

H. Meyer, Der Psalter als Gattung in der Sicht der mittelalterlichen Bibelexegese. In: FMSt 20, 1986, S. 1-24 |||

B. Reudenbach, Imago -- figura. Zum Bildverständnis in den Figurengedichten von Hrabanus Maurus. In: FMSt 20, 1986, S. 25-35 |||

K. Speckenbach, Gattungsreflexion in Morungens Lied ›Mir ist geschehen als einem kindelîne‹ (MF 145,1). In: FMSt 20, 1986, S. 36-53 |||

D. Peil, Emblematische Fürstenspiegel im 17. und 18. Jahrhundert: Saavedra -- Le Moyne -- Wilhelm. In: FMSt 20, 1986, S. 54-92 |||

D. Hüpper, Buoh und scrift. Gattungen und Textsorten in frühmittelalterlichen volksprachigen Schriftzeugnissen. Zur Ausbildung einer Begrifflichkeit. In: FMSt 20, 1986, S. 93-122 |||

G. von Olberg, Ein sozialgeschichtliches Schlüsselzeugnis im Licht der Textsortenforschung. In: FMSt 20, 1986, S. 123-136 |||

F. Neiske, Vision und Totengedenken. In: FMSt 20, 1986, S. 137-185 |||

F.-J. Jakobi, Diptychen als frühe Form der Gedenk-Aufzeichnungen. Zum ›Herrscher-Diptychon‹ im Liber Memorialis von Remiremont. In: FMSt 20, 1986, S. 186-212 |||

V. Huth, Die Düsseldorfer Sakramentarhandschrift D 1 als Memorialzeugnis. Mit einer Wiedergabe der Namen und Namengruppen. In: FMSt 20, 1986, S. 213-298 |||

M. Sandmann, Herrscherverzeichnis oder Weltchronik? Zur literarischen Einordnung des ›Catalogus regum Tuscus‹. In: FMSt 20, 1986, S. 299-389 |||

U. Lobbedey, Zu eingetieften Räumen in früh- und hochmittelalterlichen Kirchen. In: FMSt 20, 1986, S. 390-413 |||

W. Kurze, Siegelringe aus Italien als Quellen zur Langobardengeschichte. In: FMSt 20, 1986, S. 414-451 |||

G. Müller, Runenzeichenfrequenz im älteren Futhark und die Überlieferungsbedingungen von Brakteateninschriften. In: FMSt 20, 1986, S. 452-467 |||

M. Axboe, Der D-Brakteat aus Årstad: Das Zeugnis der Galvanos. In: FMSt 20, 1986, S. 468-473 |||

K. Hauck, Die Wiedergabe von Göttersymbolen und Sinnzeichen der A-, B- und C-Brakteaten auf D- und F-Brakteaten exemplarisch erhellt mit Speer und Kreuz (Zur Ikonologie der Goldbrakteaten, XXXV). In: FMSt 20, 1986, S. 474-512 |||

K. Hauck, Karl als neuer Konstantin 777. Die archäologischen Entdeckungen in Paderborn in historischer Sicht. Mit einem Exkurs von G. Müller, Der Name Widukind. In: FMSt 20, 1986, S. 513-540 |||

A. J. Stoclet, Dies Unctionis. A Note on the Anniversaries of Royal Inaugurations in the Carolingian Period. In: FMSt 20, 1986, S. 541-548 |||

N. Staubach, Sedulius Scottus und die Gedichte des Codex Bernensis 363. In: FMSt 20, 1986, S. 549-598 |||

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2017 Gästebuch Seite empfehlen