Klosterbibliothek Metten
    Startseite
    Bibliographische Recherche
    Zeitschriften

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Zeitschrift für deutsches Altertum (ZfdA)

Bd. 131 (2002) – 134 (2005)

bearbeitet von Sonja Glauch
Homepage
Literaturwissenschaft
Mittelalter
Editionen mittelalterl. Literatur

•  Wo kann man einen Artikel aus dieser Zeitschrift bestellen?  •  How to order an article from this journal  •

Bestandsnachweis in dt. Bibliotheken / Holding information (ZDB)  •  ID-Nr. 5779 (Subito-Bestellung)


---ZfdA 131 (2002)---

Hermann Reichert, Der ›Neue Hoops‹, in: ZfdA 131 (2002), S. 1-19|||

Harald Haferland, War der Dichter des ›Heliand‹ illiterat?, in: ZfdA 131 (2002), S. 20-48|||

Hans Ulrich Schmid, Alliteration in der altnorwegischen ›Thidreks saga‹, in: ZfdA 131 (2002), S. 49-60|||

Christoph Fasbender, húbsch gemolt -- schlecht geschrieben? Kleine Apologie der Lauber-Handschriften, in: ZfdA 131 (2002), S. 66-78|||

Eckhard Meineke, Theorie und Praxis -- Empirie und Rekonstruktion. Zum Projekt des neuen mittelhochdeutschen Wörterbuches, in: ZfdA 131 (2002), S. 143-171|||

Gertrud Beck, Zur Bremer Neuausgabe von ›Dietrichs Flucht‹, in: ZfdA 131 (2002), S. 172-180|||

Fritz Peter Knapp, Das weibliche Schönheitsideal in den Liedern Oswalds von Wolkenstein, in: ZfdA 131 (2002), S. 181-194|||

Rudolf Voss, Zur Quellenlage von Ulrich Füetrers Lancelot-Erzählungen. Prosaroman und strophischer ›Lannzilet‹, in: ZfdA 131 (2002), S. 195-212|||

Erich Kleinschmidt, Straßburger Meistergesang 1774, in: ZfdA 131 (2002), S. 213-221|||

Clara Strijbosch, Ein Buch ist ein Buch ist ein Buch. Die Kreation der Wahrheit in ›Sankt Brandans Reise‹, in: ZfdA 131 (2002), S. 277-289|||

Marlies Hamm, Wer war Herzog Heinrich? Der ›Lucidarius‹ und die Entstehung des A-Prologes, in: ZfdA 131 (2002), S. 290-307|||

Mireille Schnyder, Glücksspiel und Vorsehung. Die Würfelspielmetaphorik im ›Parzival‹ Wolframs von Eschenbach, in: ZfdA 131 (2002), S. 308-325|||

Ingo Scherbaum, Die Vokalmusik im mittelalterlichen Gottesdienst und Konrads von Würzburg Auffassung vom Ansehen der Dichtkunst im ›Trojanerkrieg‹ und im Spruch 32,301, in: ZfdA 131 (2002), S. 326-334|||

Cobie Kuné, Das Lübener Osterspielfragment, in: ZfdA 131 (2002), S. 346-354|||

Karl Stackmann, Regesten zum Briefwechsel Roethe -- Schröder. Ein Nachwort, in: ZfdA 131 (2002), S. 355-358|||

Martin Przybilski, Ein anti-arthurischer Artusroman. Invektiven gegen die höfische Literatur zwischen den Zeilen des ›Melech Artus‹, in: ZfdA 131 (2002), S. 409-435|||

Regina D. Schiewer, Eine deutschsprachige Überlieferung des ›Miraculum I‹ Wichmanns von Arnstein, in: ZfdA 131 (2002), S. 436-453|||

Karl Heinz Witte, Der ›Traktat von der Minne‹, der Meister des Lehrgesprächs und Johannes Hiltalingen von Basel. Ein Beitrag zur Geschichte der Meister-Eckhart-Rezeption in der Augustinerschule des 14. Jahrhunderts, in: ZfdA 131 (2002), S. 454-487|||

Ines Heiser, Freidank-Inschriften, in: ZfdA 131 (2002), S. 488-493|||

Handschriftenfunde zur Literatur des Mittelalters |||

151. Beitrag: Klaus Klein, Ein neues Fragment der ›Nibelungenklage‹ in Amberg, in: ZfdA 131 (2002), S. 61-65|||

152. Beitrag: Wernfried Hofmeister, Das Fragment B-3 der Admonter Stiftsbibliothek: Spätmittelhochdeutsche Benediktionen / Gebete und ein frühneuhochdeutsches Tintenrezept, in: ZfdA 131 (2002), S. 335-342|||

153. Beitrag: Karin Zimmermann, Ein unbekannter Textzeuge der ›Secreta mulierum‹- und ›Trotula‹-Übersetzung des Johannes Hartlieb in Cod. Pal. germ. 280, in: ZfdA 131 (2002), S. 343-345|||

Rezensionen|||

Handschriftencensus der kleineren Sammlungen in den östlichen Bundesländern Deutschlands. Bestandsaufnahme der ehemaligen Arbeitsstelle »Zentralinventar mittelalterlicher Handschriften bis 1500 in den Sammlungen der DDR« (Zih). Zusammengestellt und bearbeitet von Renate Schipke und Kurt Heydeck unter Verwendung der Beschreibungen von Jutta Fliege, Daniela Lülfing und Ursula Winter (Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz. Kataloge der Handschriftenabteilung -- Sonderband), Wiesbaden 2000 (besprochen von Klaus Klein), in: ZfdA 131 (2002), S. 79-82|||

Die historischen, philologischen und juristischen Handschriften der Hessischen Landesbibliothek Fulda bis zum Jahr 1600 (B 1-25, C 1-18. 68, D 1-48), beschrieben von Regina Hausmann (Die Handschriften der Hessischen Landesbibliothek Fulda 2), Wiesbaden 2000 (besprochen von Klaus Klein), in: ZfdA 131 (2002), S. 82-84|||

Carla Falluomini, Der sogenannte Codex Carolinus von Wolfenbüttel (Codex Guelferbytanus 64 Weissenburgensis). Mit besonderer Berücksichtigung der gotisch-lateinischen Blätter (255, 256, 277, 280) (Wolfenbütteler Mittelalter-Studien 13), Wiesbaden 1999 (besprochen von Manuela Niesner), in: ZfdA 131 (2002), S. 84-89|||

De Karolo rege et Leone papa. Der Bericht über die Zusammenkunft Karls des Großen mit Papst Leo III. in Paderborn 799 in einem Epos für Karl den Kaiser, hg. von Wilhelm Hentze. Mit vollständiger Farbreproduktion nach der Handschrift Zürich, Ms. C 78, und Beiträgen von Lutz E. von Padberg, Johannes Schwind und Hans-Walter Stork. Beiheft: De Karolo rege et Leone papa. Text und Übersetzung von Franz Brunhölzl (Studien und Quellen zur westfälischen Geschichte 36), Paderborn 1999 (besprochen von Dorothea Walz), in: ZfdA 131 (2002), S. 89-91|||

Althochdeutsche Literatur. Eine Textauswahl mit Übertragungen, hg. von Horst Dieter Schlosser, Berlin 1998 (besprochen von Wolfgang Haubrichs), in: ZfdA 131 (2002), S. 91-94|||

Astrid Eitschberger, Musikinstrumente in höfischen Romanen des deutschen Mittelalters (Imagines Medii Aevi 2), Wiesbaden 1999 (besprochen von Volker Mertens), in: ZfdA 131 (2002), S. 95-97|||

Joachim Bumke, Die Blutstropfen im Schnee. Über Wahrnehmung und Erkenntnis im ›Parzival‹ Wolframs von Eschenbach (Hermaea NF 94), Tübingen 2001 (besprochen von Bernd Schirok), in: ZfdA 131 (2002), S. 98-117|||

Freimut Löser, Meister Eckhart in Melk. Studien zum Redaktor Lienhart Peuger. Mit einer Edition des Traktats ›Von der sel wirdichait vnd aigenschafft‹ (Texte und Textgeschichte 48), Tübingen 1999 (besprochen von Christine Glassner), in: ZfdA 131 (2002), S. 117-129|||

Johannes Gottfried Mayer, Die ›Vulgata‹-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999 (besprochen von Louise Gnädinger), in: ZfdA 131 (2002), S. 129-134|||

Die Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein. Edition und Kommentar, Bd. 1: 1382-1419, Nr. 1-92, hg. von Anton Schwob unter Mitarbeit von Karin Kranich-Hofbauer, Ute Monika Schwob, Brigitte Spreitzer, Wien/Köln/Weimar 1999 (besprochen von Burghart Wachinger), in: ZfdA 131 (2002), S. 134-136|||

Die lateinischen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek München. Die Handschriften aus der Quartreihe, beschrieben von Marianne Reuter unter Mitarbeit von Gerhard Schott mit Vorarbeiten von Natalia Daniel und Peter Zahn (Die Handschriften der Universitätsbibliothek München 5), Wiesbaden 2000 (besprochen von Konrad Vollmann), in: ZfdA 131 (2002), S. 222-224|||

Irmhild Schäfer, Buchherstellung im frühen Mittelalter. Die Einbandtechnik in Freising (Wolfenbütteler Mittelalterstudien 14), Wiesbaden 1999 (besprochen von Gerd Brinkhus), in: ZfdA 131 (2002), S. 225-227|||

St. Gallen. Geschichte einer literarischen Kultur. Kloster -- Stadt -- Kanton -- Region, hg. von Werner Wunderlich, unter Mitarbeit von Rupert Kalkofen, Bd. 1: Darstellung, Bd. 2: Quellen, St. Gallen 1999 (besprochen von René Wetzel), in: ZfdA 131 (2002), S. 227-234|||

Brigitte Pfeil, Die ›Vision des Tnugdalus‹ Albers von Windberg. Literatur und Frömmigkeitsgeschichte im ausgehenden 12. Jahrhundert. Mit einer Edition der lateinischen ›Visio Tnugdali‹ aus Clm 22254 (Mikrokosmos 54), Frankfurt a.M. u.a. 1999 (besprochen von Hartmut Freytag), in: ZfdA 131 (2002), S. 234-238|||

Albrecht Hausmann, Reinmar der Alte als Autor. Untersuchungen zur Überlieferung und zur programmatischen Identität (Bibliotheca Germanica 40), Tübingen/Basel 1999 (besprochen von Christoph März), in: ZfdA 131 (2002), S. 238-240|||

Reinhard Bleck, Untersuchungen zur sogenannten Spruchdichtung und zur Sprache des Fürsten Wizlaw III. von Rügen (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 681), Göppingen 2000 (besprochen von Eva Willms), in: ZfdA 131 (2002), S. 241-244|||

Kurt Ruh, Geschichte der abendländischen Mystik. Vierter Band: Die niederländische Mystik des 14. bis 16. Jahrhunderts, München 1999 (besprochen von Georg Steer), in: ZfdA 131 (2002), S. 244-253|||

Willibald Pirckheimers Briefwechsel, Bd. 5. Bearbeitet und hg. von Helga Scheible, München 2001 (besprochen von Niklas Holzberg), in: ZfdA 131 (2002), S. 253-256|||

Tilmann Walter, Unkeuschheit und Werk der Liebe. Diskurse über Sexualität am Beginn der Neuzeit in Deutschland (Studia Linguistica Germanica 48), Berlin/New York 1998 (besprochen von Ralf-Henning Steinmetz), in: ZfdA 131 (2002), S. 256-261|||

Regesten zum Briefwechsel zwischen Gustav Roethe und Edward Schröder. Bearbeitet von Dorothea Ruprecht und Karl Stackmann (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen. Philolog.-hist. Klasse, 3. Folge, Nr. 237), 2 Teilbände, Göttingen 2000 (besprochen von Klausvon See), in: ZfdA 131 (2002), S. 261-271|||

Walter Pohl, Die Germanen (Enzyklopädie deutscher Geschichte 57), München 2000 (besprochen von Klaus Düwel), in: ZfdA 131 (2002), S. 359-367|||

Peter Stotz, Handbuch zur lateinischen Sprache des Mittelalters, 2. Band: Bedeutungswandel und Wortbildung (Handbuch der Altertumswissenschaft, 2. Abteilung, 5. Teil, 2. Band), München 2000 (besprochen von Bernward Pabst), in: ZfdA 131 (2002), S. 368-373|||

Monika Schulz, Magie oder: Die Wiederherstellung der Ordnung (Beiträge zur Europäischen Ethnologie und Folklore. Reihe A: Texte und Untersuchungen 5), Frankfurt a.M. etc. 2000 (besprochen von Wernfried Hofmeister), in: ZfdA 131 (2002), S. 373-379|||

Uta Störmer-Caysa, Gewissen und Buch. Über den Weg eines Begriffes in die deutsche Literatur des Mittelalters (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 14 [248]), Berlin/New York 1998 (besprochen von Dieter Kartschoke), in: ZfdA 131 (2002), S. 379-388|||

Wortindex zu hessisch-thüringischen Epen um 1200. Bearbeitet von Thomas Klein und Joachim Bumke unter Mitarbeit von Barbara Kronsfoth und Angela Mielke-Vandenhouten (Indices zur deutschen Literatur 31), Tübingen 1997 (besprochen von Bernhard Schnell), in: ZfdA 131 (2002), S. 389-391|||

Christoph Huber, Gottfried von Straßburg: Tristan (Klassiker-Lektüren 3), Berlin 2000 (besprochen von Monika Schausten), in: ZfdA 131 (2002), S. 391-394|||

Fritz Peter Knapp, Die Literatur des Spätmittelalters in den Ländern Österreich, Steiermark, Kärnten, Salzburg und Tirol von 1273 bis 1439. 1. Halbband: Die Literatur in der Zeit der frühen Habsburger bis zum Tod Albrechts II. 1358 (Geschichte der Literatur in Österreich von den Anfängen bis zur Gegenwart 2/1), Graz 1999 (besprochen von Elisabeth Lienert), in: ZfdA 131 (2002), S. 395-398|||

Dieter Trauden, Gnade vor Recht? Untersuchungen zu den deutschsprachigen Weltgerichtsspielen des Mittelalters (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 142), Amsterdam/Atlanta 2000 (besprochen von Ursula Hennig), in: ZfdA 131 (2002), S. 399-401|||

Hartmann Schedel, Weltchronik. Kolorierte Gesamtausgabe von 1493. Einleitung und Kommentar von Stephan Füssel, Köln/London/Madrid/New York/Paris/Tokyo 2001 (besprochen von Jürgen Schulz-Grobert), in: ZfdA 131 (2002), S. 401-404|||

Pforzen und Bergakker. Neue Untersuchungen zu Runeninschriften. In redaktioneller Zusammenarbeit mit Gaby Waxenberger hg. von Alfred Bammesberger (Historische Sprachforschung, Ergänzungsheft 41), Göttingen 1999 (besprochen von Hermann Reichert), in: ZfdA 131 (2002), S. 494-507|||

Klaus von See, Beatrice LA Farge, Eve Picard, Katja Schulz, unter Mitarbeit von Debora Dusse, Ilona Priebe, Betty Wahl, Kommentar zu den Liedern der Edda, Bd. 3: Götterlieder (Völundarkvida, Alvíssmál, Baldrs draumar, Rígspula, Hyndluliód, Grottasöngr), Heidelberg 2000 (besprochen von Rudolf Simek), in: ZfdA 131 (2002), S. 508-509|||

Edward R. Haymes, Das Nibelungenlied. Geschichte und Interpretation (UTB 2070), München 1999 (besprochen von Ursula Schulze), in: ZfdA 131 (2002), S. 509-513|||

Michela Fabrizia Cessari, Der Erwählte, das Licht und der Teufel. Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs ›Parzival‹ (Frankfurter Beiträge zur Germanistik 32), Heidelberg 2000 (besprochen von Ralf-Henning Steinmetz), in: ZfdA 131 (2002), S. 513-519|||

Odo von Magdeburg, Ernestus, hg. und komm. von Thomas A.-P. Klein (Spolia Berolinensia 18), Hildesheim 2000 (besprochen von Hans-Joachim Behr), in: ZfdA 131 (2002), S. 520-523|||

Harald Haferland, Hohe Minne. Zur Beschreibung der Minnekanzone (Beihefte zur Zeitschrift für deutsche Philologie 10), Berlin 2000 (besprochen von Albrecht Hausmann), in: ZfdA 131 (2002), S. 523-529|||

Jens Köhler, Der Wechsel. Textstruktur und Funktion einer mittelhochdeutschen Liedgattung (Beiträge zur älteren Literaturgeschichte), Heidelberg 1997 (besprochen von Gert Hübner), in: ZfdA 131 (2002), S. 530-532|||

Achim Jaeger, Ein jüdischer Artusritter. Studien zum jüdisch-deutschen ›Widuwilt‹ (›Artushof‹) und zum ›Wigalois‹ des Wirnt von Gravenberc (Conditio Judaica 32), Tübingen 2000 (besprochen von Martin Przybilski), in: ZfdA 131 (2002), S. 532-539|||

Mittelhochdeutsche Minnereden und Minneallegorien der Prager Handschrift R VI Fc 26, hg. von Michael Mareiner, Bd. 4: ›Der schwierige Liebesbrief‹. ›Der Rat der Einsiedlerin‹. Zwei mittelhochdeutsche Minnereden. Edition, Übersetzung, Wörterbuch (Europäische Hochschulschriften I,1729), Bern u.a. 1999 (besprochen von Ludger Lieb), in: ZfdA 131 (2002), S. 539-544|||

Klaus Gantert, Die Bibliothek des Freiherrn Joseph von Laßberg. Ein gescheiterter Erwerbungsversuch der Königlichen Bibliothek zu Berlin in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Mit einem Vorwort von Volker Schupp (Beihefte zum Euphorion 42), Heidelberg 2001 (besprochen von Wolfgang Runschke), in: ZfdA 131 (2002), S. 544-546|||

Mittelalter-Philologie im Internet|||

9. Beitrag: Maria Effinger und Eberhard Pietzsch, Palatina digital: Digitalisierung spätmittelalterlicher Bilderhandschriften aus der Bibliotheca Palatina, in: ZfdA 131 (2002), S. 137-139 [Text]|||

10. Beitrag: Beatrix Koll, Verzeichnis der Handschriftenfragmente der Universitätsbibliothek Salzburg, in: ZfdA 131 (2002), S. 139-141 [Text]|||

11. Beitrag: Michael Baldzuhn, Verzeichnis der deutschen Cato-Überlieferung am Teilprojekt A7 des SFB 538 »Mehrsprachigkeit«, in: ZfdA 131 (2002), S. 272f. [Text]|||

12. Beitrag: Joachim Heinzle und Stefanie Hein, Das ›Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung‹, in: ZfdA 131 (2002), S. 274f. [Text]|||

13. Beitrag: Christine Glassner, Inventar der Handschriften des Benediktinerstiftes St. Paul im Lavanttal bis ca. 1600, in: ZfdA 131 (2002), S. 405-407 [Text]|||

14. Beitrag: Michael Stolz, Wolfram von Eschenbach, ›Parzival‹. Das Basler Projekt einer elektronischen Teilausgabe, in: ZfdA 131 (2002), S. 407f. [Text]|||

15. Beitrag: Jürgen Wolf, Handschriftenarchiv online, in: ZfdA 131 (2002), S. 547-550 [Text]|||



---ZfdA 132 (2003)---

Elisabeth Lienert, Geschlecht und Gewalt im 'Nibelungenlied'. In: ZfdA 132 (2003) 3-23|||

Anton H. Touber, Rudolf von Fenis, Heinrich von Morungen, die Troubadour-Handschrift P (Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Pl. XLI, 42) und Karl Bartsch. In: ZfdA 132 (2003) 24-34|||

Maryvonne Hagby, Parturiunt montes, et exit ridiculus mus? Beobachtungen zur Entstehung der Strickerschen Kurzerzählungen. In: ZfdA 132 (2003) 35-61|||

Thomas Neukirchen, Krumb und sliht. Über die sogenannten Hinweis- und Kunststrophen im Überlieferungszweig I des 'Jüngeren Titurel'. In: ZfdA 132 (2003) 62-76|||

Hermann Reichert, Personennamen bei antiken Autoren als Zeugnisse für älteste westgermanische Endungen. In: ZfdA 132 (2003) 85-100|||

Kurt Ruh (1914 - 2002). In: ZfdA 132 (2003) 145-147|||

Sonja Glauch, Inszenierungen der Unsagbarkeit. Rhetorik und Reflexion im höfischen Roman. In: ZfdA 132 (2003) 148-176|||

Ute Obhof, Zur Provenienz des 'Nibelungenlied'-Fragmentes S1. In: ZfdA 132 (2003) 177-188|||

Maike Claussnitzer, Hartmut Freytag, Susanne Warda, Das Redentiner - ein Lübecker Osterspiel. Über das Redentiner Osterspiel von 1464 und den Totentanz der Marienkirche in Lübeck von 1463. In: ZfdA 132 (2003) 189-237|||

Ines Heiser, Freidank-Inschriften II. In: ZfdA 132 (2003) 238-248|||

Edith Feistner, Vom Kampf gegen das 'Andere'. Pruzzen, Litauer und Mongolen in lateinischen und deutschen Texten des Mittelalters. In: ZfdA 132 (2003) 281-294|||

Gisela Vollmann-Profe, Kriegsberichterstattung und fromme Wundergeschichten in der 'Kronike von Pruzinlant' des Nikolaus von Jeroschin. In: ZfdA 132 (2003) 295-306|||

Stefanie Schmitt, Ein Schluß für Rudolfs 'Alexander'? Überlegungen zum Cgm 203. In: ZfdA 132 (2003) 307-321|||

Hermann Reichert, Vier Miszellen zum Urgermanischen und 'Altrunischen'. In: ZfdA 132 (2003) 335-356|||

Ralf-Henning Steinmetz, Gegenseitigkeit als Argument in Walthers Minnesang. In: ZfdA 132 (2003) 425-442|||

Eva Schumann, Nürnberger Meistersingerhandschriften um 1700 in musikgeschichtlichem Kontext. In: ZfdA 132 (2003) 460-504|||

Handschriftenfunde zur Literatur des Mittelalters |||

154. Beitrag: Klaus Klein und Ralf G. Päsler, Neue Fragmente der 'Kronike von Pruzinlant' des Nikolaus von Jeroschin. In: ZfdA 132 (2003) 77-84|||

155. Beitrag: Eckehard Simon, Fragment einer Katharinenlegende in Versen. In: ZfdA 132 (2003) 322-331|||

156. Beitrag: Klaus Klein, Ein unbekanntes 'Passional'-Fragment im tschechischen Laun (Louny). In: ZfdA 132 (2003) 332-334|||

157. Beitrag: Joachim Heinzle und Kurt Hans Staub, Neue Bruchstücke der Handschrift L des 'Nibelungenliedes'. In: ZfdA 132 (2003) 443-452|||

158. Beitrag: Wolfgang Achnitz, Ein neuer Textzeuge zu Heinrichs von Neustadt 'Apollonius von Tyrland'. In: ZfdA 132 (2003) 453-459|||

Rezensionen|||

Klaus Böldl, Der Mythos der Edda. Nordische Mythologie zwischen europäischer Aufklärung und nationaler Romantik, Tübingen/Basel 2000, von Rudolf Simek. In: ZfdA 132 (2003) 101-103|||

Mittelalterliche Handschriften im Stadtarchiv Hildesheim, bearbeitet von Irene Stahl, eingeleitet von Helmar Härtel (Mittelalterliche Handschriften in Niedersachsen, Kurzkatalog 4), Wiesbaden 2001, von Christine Glassner. In: ZfdA 132 (2003) 103-107|||

Rukopisné Fondy Muzeí a Galerií v Ceské Republice, Redaktor svazku: Marie Tosnerová (Pruvodce Po Rukopisnych Fondech V Ceské Republice III), Prag 2001 [Einführung in dt. Sprache unter dem Titel: Handschriften in den Museen und Galerien der Tschechischen Republik], von Klaus Klein. In: ZfdA 132 (2003) 108-110|||

Almut Mikeleitis-Winter, Der Bereich der Nahrungsmittelzubereitung im althochdeutschen Wortschatz. Onomasiologisch-semasiologische Untersuchungen (Althochdeutsches Wörterbuch. Beiband), Berlin 2001, von Hans Ulrich Schmid. In: ZfdA 132 (2003) 110-114|||

Ruth Finckh, Minor Mundus Homo. Studien zur Mikrokosmos-Idee in der mittelalterlichen Literatur (Palaestra 306), Göttingen 1999, von Christoph Huber. In: ZfdA 132 (2003) 114-118|||

Walter Salmen, Spielfrauen im Mittelalter, Hildesheim/Zürich/New York 2000, von Volker Mertens und Julia Zimmermann. In: ZfdA 132 (2003) 118-121|||

König Rother. Mittelhochdeutscher Text und neuhochdeutsche Übersetzung von Peter K. Stein. Herausgegeben von Ingrid Bennewitz unter Mitarbeit von Beatrix Koll und Ruth Weichselbaumer (Reclam UB 18047), Stuttgart 2000, von Gisela Vollmann-Profe. In: ZfdA 132 (2003) 121-123|||

Christopher Young, Narrativische Perspektiven in Wolframs 'Willehalm'. Figuren, Erzähler, Sinngebungsprozeß (Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte 104), Tübingen 2000, von Sidney M. Johnson. In: ZfdA 132 (2003) 123-134|||

Hildegard Elisabeth Keller, My Secret Is Mine. Studies on Religion and Eros in the German Middle Ages (Studies in Spirituality. Supplement 4), Leuven 2000, von Uta Störmer-Caysa. In: ZfdA 132 (2003) 134-139|||

Briefwechsel zwischen Jacob und Wilhelm Grimm, hg. von Heinz Rölleke, Teil 1, Text (Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. Kritische Ausgabe in Einzelbänden, Bd. 1,1), Stuttgart 2001, und|||

Brüder Grimm. Briefwechsel mit Ludwig Hassenpflug (einschließlich der Briefwechsel zwischen Ludwig Hassenpflug und Dorothea Grimm, geb. Wild, Charlotte Hassenpflug, geb. Grimm, ihren Kindern und Amalie Hassenpflug), hg. und bearbeitet von Ewald Grothe (Brüder Grimm. Werke und Briefwechsel. Kasseler Ausgabe. In Kritisch-Kommentierten Einzelbänden hg. im Auftrag der Brüder Grimm-Gesellschaft e.V. Briefe, Bd. 2), Kassel/Berlin 2000, von Karl Stackmann. In: ZfdA 132 (2003) 139-144|||

Sonja Glauch, Die Martianus Capella-Bearbeitung Notkers des Deutschen, Bd. I: Untersuchungen, Bd. II: Übersetzung von Buch I und Kommentar (MTU 116.117), Tübingen 2000, von Christine Hehle. In: ZfdA 132 (2003) 249-255|||

C. Stephen Jaeger, Ennobling Love. In Search of a Lost Sensibility, Philadelphia 1999, von Ingrid Kasten. In: ZfdA 132 (2003) 255-260|||

Heinrich von Veldeke, Eneas-Roman. Farbmikrofiche-Edition der Handschrift Wien, Österreichische Nationalbibliothek, Cod. 2861. Einführung und Beschreibung der Handschrift von Marcus Schröter (Codices illuminati medii aevi 59), München 2000, von Christoph Fasbender. In: ZfdA 132 (2003) 260-263|||

Armin Schulz, Poetik des Hybriden. Schema, Variation und intertextuelle Kombinatorik in der Minne- und Aventiureepik. 'Willehalm von Orlens', 'Partonopier und Meliur', 'Wilhelm von Österreich', 'Die schöne Magelone' (Philologische Studien und Quellen 161), Berlin 2000, von Wolfgang Achnitz. In: ZfdA 132 (2003) 263-268|||

Aaron E. Wright, 'Hie lert uns der meister': Latin Commentary and the German Fable 1350-1500 (Medieval and Renaissance Texts and Studies 218), Tempe 2001, von Maryvonne Hagby. In: ZfdA 132 (2003) 268-272|||

Klaus Wolf, Kommentar zur 'Frankfurter Dirigierrolle' und zum 'Frankfurter Passionsspiel' (Die Hessische Passionsspielgruppe. Edition im Paralleldruck. Ergänzungsband 1), Tübingen 2002, von Ursula Hennig. In: ZfdA 132 (2003) 272-275|||

Der deutsche Malagis. Nach den Heidelberger Handschriften Cpg 340 und Cpg 315. Unter Benutzung der Vorarbeiten von Gabriele Schieb und Sabine Seelbach hg. von Annegret Haase, Bob W. Th. Duijvestijn, Gilbert A. R. de Smet, Rudolf Bentzinger (Deutsche Texte des Mittelalters 82), Berlin 2000, von Bart Besamusca. In: ZfdA 132 (2003) 275-277|||

Simone Drücke, Humanistische Laienbildung um 1500. Das Übersetzungswerk des rheinischen Humanisten Johann Gottfried (Palaestra 312), Göttingen 2001, von Erich Kleinschmidt. In: ZfdA 132 (2003) 277-279|||

Hans Frede Nielsen, The Early Runic Language of Scandinavia. Studies in Germanic Dialect Geography (Indogermanische Bibliothek: Reihe 1), Heidelberg 2000, von Hermann Reichert. In: ZfdA 132 (2003) 357-366|||

Alfons Zettler, Offerenteninschriften auf den frühchristlichen Mosaikfußböden Venetiens und Istriens (Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 26), Berlin/New York 2001, von Robert Nedoma. In: ZfdA 132 (2003) 367-368|||

Verena Holzmann, "Ich beswer dich wurm vnd wyrmin ..." Formen und Typen altdeutscher Zaubersprüche und Segen (Wiener Arbeiten zur germanischen Altertumskunde und Philologie 36), Bern/Berlin u.a. 2001, von Monika Schulz. In: ZfdA 132 (2003) 368-369|||

Rüdiger Schnell, Sexualität und Emotionalität in der vormodernen Ehe, Köln/ Weimar/Wien 2002, von Ursula Peters. In: ZfdA 132 (2003) 370-375|||

Christoph Mackert, Die Alexandergeschichte in der Version des 'Pfaffen' Lambrecht. Die frühmittelhochdeutsche Bearbeitung der Alexanderdichtung des Alberich von Bisinzo und die Anfänge weltlicher Schriftepik in deutscher Sprache (Beihefte zu Poetica 23), München 1999, von Jürgen Schulz-Grobert. In: ZfdA 132 (2003) 376-378|||

Entstehung und Typen mittelalterlicher Lyrikhandschriften. Akten des Grazer Symposiums 13.-17. Oktober 1999, hg. von Anton Schwob und András Vizkelety unter Mitarbeit von Andrea Hofmeister-Winter (Jahrbuch für Internationale Germanistik. Reihe A, Kongreßberichte 52), Bern 2001, von Joachim Heinzle. In: ZfdA 132 (2003) 379-385|||

Wolfram von Eschenbach, Titurel, hg., übersetzt und mit einem Kommentar und Materialien versehen von Helmut Brackert und Stephan Fuchs-Jolie, Berlin/New York 2002. - Wolfram von Eschenbach, Titurel, hg., übersetzt und mit einem Stellenkommentar sowie einer Einführung versehen von Helmut Brackert und Stephan Fuchs-Jolie, Berlin/New York 2003, von Bernd Schirok. In: ZfdA 132 (2003) 386-409|||

Werner J. Hoffmann, Konrad von Heimesfurt. Untersuchungen zu Quellen, Überlieferung und Wirkung seiner beiden Werke 'Unser vrouwen hinvart' und 'Urstende' (Wissensliteratur im Mittelalter 37), Wiesbaden 2000, von Elke Ukena-Best. In: ZfdA 132 (2003) 409-415|||

Der gute Gerhart Rudolfs von Ems in einer anonymen Prosaauflösung und die lateinische und deutsche Fassung der Gerold-Legende Albrechts von Bonstetten. Nach den Handschriften Reg. O 157 und Reg. O 29A und B im Thüringischen Hauptsaatsarchiv Weimar, hg. von Rudolf Bentzinger, Christina Meckelnborg, Franzjosef Pensel und Anne-Beate Riecke (Deutsche Texte des Mittelalters 81), Berlin 2001, von Sonja Zöller. In: ZfdA 132 (2003) 415-419|||

Julia-Maria Heinzmann, Die Buhllieder des Hans Sachs. Form - Gehalt - Funktion und sozialhistorischer Ort (Gratia. Bamberger Schriften zur Renaissanceforschung 38), Wiesbaden 2001, von Johannes Rettelbach. In: ZfdA 132 (2003) 419-420|||

Die mittelalterlichen nichtliturgischen Handschriften des Zisterzienserklosters Salem, beschrieben von Wilfried Werner (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg V), Wiesbaden 2000, von Ralf G. Päsler. In: ZfdA 132 (2003) 505f.|||

Roger Gaberell, Der Psalter Notkers des III. von St. Gallen und seine Textualität, St. Gallen 2000, von Harald Saller. In: ZfdA 132 (2003) 507-510|||

Heinrich von dem Türlin, Die Krone (Verse 1-12281). Nach der Handschrift 2779 der Österreichischen Nationalbibliothek nach Vorarbeiten von Alfred Ebenbauer, Klaus Zatloukal und Horst P. Pütz hg. von Fritz Peter Knapp und Manuela Niesner (ATB 112), Tübingen 2000, von Eberhard Nellmann. In: ZfdA 132 (2003) 511-517|||

Thordis Hennings, Altfranzösischer und mittelhochdeutscher 'Prosa-Lancelot': Übersetzungs- und quellenkritische Studien (Beiträge zur älteren Literaturgeschichte), Heidelberg 2001, von Hans-Hugo Steinhoff. In: ZfdA 132 (2003) 517-523|||

Jan van Ruusbroec, Opera omnia. Editor-in-Chief: G. de Baere, Bde. 4, 7, 7A, 8, von Volker Honemann. In: ZfdA 132 (2003) 523-532|||

Die Deutsche Literatur. Biographisches und bibliographisches Lexikon, Reihe II: Die Deutsche Literatur zwischen 1450 und 1620, Abteilung A: Autorenlexikon, Bd. 2, Lfg. 1-5, Bern u.a. 1991; Bd. 2, Lfg. 6-10, Stuttgart-Bad Cannstatt 2001; Bd. 3, Lfg. 1-5, Stuttgart-Bad Cannstatt 2001, von Jürgen Schulz-Grobert. In: ZfdA 132 (2003) 533-536|||

Gernot Michael Müller, Die 'Germania generalis' des Conrad Celtis. Studien mit Edition, Übersetzung und Kommentar (Frühe Neuzeit 67), Tübingen 2001, von Ulrich Muhlack. In: ZfdA 132 (2003) 536-539|||

Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm mit Karl Bartsch, Franz Pfeiffer und Gabriel Riedel, hg. von Günter Breuer, Jürgen Jaehrling und Ulrich Schröter (Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. Kritische Ausgabe in Einzelbänden 2), Stuttgart 2002, von Karl Stackmann. In: ZfdA 132 (2003) 539-545|||

Mittelalter-Philologie im Internet|||

16. Beitrag: Klaus Klein, Deutschsprachige Fragmente des Marburger Staatsarchiv im Internet. In: ZfdA 132 (2003) 280 [Text]|||

17. Beitrag: Gernot Giertz, Die Einband-Datenbank. In: ZfdA 132 (2003) 421-423 [Text]|||

18. Beitrag: Ute Obhof und Brigitte Knödler-Kagoshima, Die Nibelungen-Handschrift C im Netz. In: ZfdA 132 (2003) 546f. [Text]|||


---ZfdA 133 (2004)---

Eberhard Nellmann, Der 'Zwettler Erec'. Versuch einer Annäherung an die Fragmente. In: ZfdA 133 (2004), S. 1-21|||

Bernhard Schmitz, Nantes. Spielfelder der Handlung in Wolframs 'Parzival'. In: ZfdA 133 (2004), S. 22-44|||

John D. Martin, Christen und Andersgläubige in Wolframs 'Willehalm'. In: ZfdA 133 (2004), S. 45-48|||

Martin Przybilski, Giburgs Bitten. Politik und Verwandtschaft. In: ZfdA 133 (2004), S. 49-60|||

Carla Falluomini, sagitho und nicht sautho. Zu 1 Kor. 15,2 in der gotischen Bibel. In: ZfdA 133 (2004), S. 75-79|||

Hans Schneider, Zur Herkunft einer Vorlage für Luthers Edition der 'Theologia deutsch'. In: ZfdA 133 (2004), S. 80-93|||

Michael Baldzuhn, Teichnerreden und Meisterlieder in einer Handschrift des Erfurter Kanonikers und Universitätsrektors Tilomann Ziegler (+1479). In: ZfdA 133 (2004), S. 151-176|||

Christoph Gerhardt und Wolfgang Schmid, Beiträge zum 'Brief des Presbyters Johannes'. Bemerkungen zum utopischen Charakter der 'Epistola' und zu ihrer deutschen Bearbeitung in der Pariser Handschrift (BNF, Ms. all. 150). In: ZfdA 133 (2004), S. 177-194|||

Klaus Klein, Bekannte Reste einer unbekannten Sammelhandschrift. 'Unser vrouwen klage' und Konrads von Heimesfurt 'Unser vrouwen hinvart'. In: ZfdA 133 (2004), S. 195-197|||

Joachim Knape und Thomas Wilhelmi, Zum Stand der Arbeiten am Sebastian Brant-Schriften-Zensus. In: ZfdA 133 (2004), S. 198-209|||

Ralf-Henning Steinmetz, Welterfahrung und Fiktionalität im 'Fortunatus'. In: ZfdA 133 (2004), S. 210-225|||

Dietrich Huschenbett, Fortunatus und Salomo. In: ZfdA 133 (2004), S. 226-233|||

Werner Hoffmann, Ein mediävistischer Bestseller und sein Konkurrent. Zu den Übersetzungen des 'Nibelungenliedes' durch Helmut Brackert und Siegfried Grosse. In: ZfdA 133 (2004), S. 293-328|||

Wernfried Hofmeister, Hor meine wort: Adjurative Sprachmagie als diskursives Netzwerk am Beispiel der 'Wiener Schlangenbeschwörung' (15. Jh., Cod. Vind. 10632). In: ZfdA 133 (2004), S. 329-355|||

Ernst Hellgardt und Norbert Kössinger, Notker der Deutsche. Handschriften- und Sachregister zur Bibliographie von Evelyn Scherabon-Firchow. In: ZfdA 133 (2004), S. 363-380|||

Mischa von Perger, Mystik unter Zwang. Erlösungsworte Meister Eckharts bei Paul Celan. In: ZfdA 133 (2004), S. 433-471|||

Ekaterina Skvairs, Die 'Dokumentensammlung Gustav Schmidt'. Deutsche Sprach- und Literaturdenkmäler in der Wissenschaftlichen Bibliothek der Lomonossow-Universität Moskau. In: ZfdA 133 (2004), S. 472-478|||

Christoph Mackert, Wieder aufgefunden: Bechsteins Handschrift der 'Mörin' Hermanns von Sachsenheim und des sog. 'Liederbuchs der Klara Hätzlerin'. In: ZfdA 133 (2004), S. 486-488|||

Heimo Reinitzer, Biblische Gedächtnisbilder. Zu Susanne Rischplers 'Biblia Sacra figuris expressa'. In: ZfdA 133 (2004), S. 489-505|||

Handschriftenfunde zur Literatur des Mittelalters|||

159. Beitrag: Jonathan Green, 'Waltharius' Fragments from the University of Illinois at Urbana-Champaign. In: ZfdA 133 (2004), S. 61-74|||

160. Beitrag: Jonathan Green, Medieval German Manuscript Fragments from the University of Illinois at Urbana-Champaign. 'Althochdeutsche Predigtsammlung C', 'Das Buch der Natur', and 'Der Renner'. In: ZfdA 133 (2004), S. 356-363|||

161. Beitrag: Matthias Eifler und Christoph Fasbender, Zur frühen Überlieferung von 'Der Tugenden Buch'. In: ZfdA 133 (2004), S. 479-48|||

Rezensionen|||

Die älteste Überlieferung von Willirams Kommentar des Hohen Liedes. Edition - Übersetzung - Glossar, hg. von Rudolf Schützeichel und Birgit Meineke (Studien zum Althochdeutschen 39), Göttingen 2001, besprochen von Harald Saller. In: ZfdA 133 (2004), S. 94-97|||

The Voyage of St Brendan. Representative Versions of the Legend in English Translation. Edited by W. R. J. Barron and Glyn S. Burgess, Exeter 2002, besprochen von Christoph Fasbender. In: ZfdA 133 (2004), S. 97-100|||

Der 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg. Symposion Santiago de Compostela, 5. bis 8. April 2000, hg. von Christoph Huber und Victor Millet, Tübingen 2002, besprochen von Rüdiger Schnell. In: ZfdA 133 (2004), S. 100-111|||

Stefanie Seeberg, Die Illustrationen im Admonter Nonnenbrevier von 1180. Marienkrönung und Nonnenfrömmigkeit - Die Rolle der Brevierillustration in der Entwicklung von Bildthemen im 12. Jahrhundert (Imagines medii aevi 8), Wiesbaden 2002, besprochen von Klaus Niehr. In: ZfdA 133 (2004), S. 111-114|||

Das Münchner Gedicht von den 15 Zeichen vor dem Jüngsten Gericht. Nach der Handschrift der Bayerischen Staatsbibliothek Cgm 717. Edition und Kommentar, hg. von Christoph Gerhardt und Nigel F. Palmer (Texte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit 41), Berlin 2002, besprochen von Gunhild Roth. In: ZfdA 133 (2004), S. 115-118|||

Deutsche Mystik im abendländischen Zusammenhang. Neu erschlossene Texte, neue methodische Ansätze, neue theoretische Konzepte. Kolloquium Kloster Fischingen 1998, hg. von Walter Haug und Wolfram Schneider-Lastin, Tübingen 2000, besprochen von Louise Gnädinger. In: ZfdA 133 (2004), S. 119-131|||

Hedwig Munscheck, Die Concordantiae caritatis des Ulrich von Lilienfeld. Untersuchungen zu Inhalt, Quellen und Verbreitung, mit einer Paraphrasierung von Temporale, Sanktorale und Commune (Europäische Hochschulschriften, Reihe XXVIII Kunstgeschichte, Bd. 352), Frankfurt am Main u.a. 2000, besprochen von Rudolf Sundrup. In: ZfdA 133 (2004), S. 131-136|||

Die Hessische Passionsspielgruppe. Edition im Paralelldruck, Bd. II: 'Alsfelder Passionsspiel', 'Frankfurter Dirigierrolle' mit den Paralleltexten, Weitere Spielzeugnisse, 'Alsfelder Passionsspiel' mit den Paralleltexten, hg. von Johannes Janota, Edition der Melodien von Horst Brunner, Tübingen 2002, besprochen von Ursula Hennig. In: ZfdA 133 (2004), S. 137-139|||

Glenn Ehrstine, Theater, Culture, and Community in Reformation Bern, 1523-1555 (Studies in Medieval and Reformation Thought 85), Leiden/Boston/Köln 2002, besprochen von Hansjürgen Linke. In: ZfdA 133 (2004), S. 139-142|||

Christoph J. Steppich, Numine afflatur. Die Inspiration des Dichters im Denken der Renaissance (Gratia 39), Wiesbaden 2002, besprochen von Erich Kleinschmidt. In: ZfdA 133 (2004), S. 142-144|||

Ulrich Winter, Willibald Pirckheimer: 'Apologia seu Podagrae Laus'. Ein Kommentar (Beihefte zum Euphorion 43), Heidelberg 2002, besprochen von Niklas Holzberg. In: ZfdA 133 (2004), S. 145-147|||

Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck, Teil 3: Cod. 201-300 (Katalogband, Registerband, Beiheft mit Tafeln 85-123), unter Mitarbeit von Walter Neuhauser, Sieglinde Sepp, Eva Ramminger bearbeitet von Gabriela Kompatscher (Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4 = Österr. Akademie der Wissenschaften, Phil.-hist. Klasse, Denkschriften 271), Wien 1999, besprochen von Bernhard Schnell. In: ZfdA 133 (2004), S. 234-235|||

Chronologisches Wörterbuch des deutschen Wortschatzes. Der Wortschatz des 8. Jahrhunderts (und früherer Quellen), bearb. von Elmar Seebold unter Mitarbeit von Brigitte Bulitta, Elke Krotz, Judith Stieglbauer-Schwarz und Christiane Wanzeck, Berlin/New York 2001, besprochen von Sonja Glauch. In: ZfdA 133 (2004), S. 236-241|||

Annegret Fiebig, Urkundentext. Computergestützte Auswertung deutschsprachiger Urkunden der Kuenringer auf Basis der eXtensible Markup Language (XML) (Schriften zur südwestdeutschen Landesgeschichte 33), Stuttgart 2001, besprochen von Andrea Rapp. In: ZfdA 133 (2004), S. 241-248|||

Ordbog over det norrøne prosasprog. A Dictionary of Old Norse Prose, Bd. 2: ban-da + ONP 1-2: Nøgle // Key. Redigeret af James E. Knirk (hovedredaktør), Helle Degnbol, Bent Chr. Jacobsen, Eva Rohde, Christopher Sanders, Thorbjörg Helgadóttir. København 2000, besprochen von Hans Fix. In: ZfdA 133 (2004), S. 249-253|||

Walter Berschin, Biographie und Epochenstil im lateinischen Mittelalter, Bd. IV/2: Ottonische Biographie. Das hohe Mittelalter. 920-1220 n. Chr. Zweiter Halbband: 1070-1220 n. Chr. (Quellen und Untersuchungen zur lateinischen Philologie des Mittelalters 12.2), Stuttgart 2001, besprochen von Konrad Vollmann. In: ZfdA 133 (2004), S. 253-255|||

Bettina Wagner, Die 'Epistola presbiteri Johannis' lateinisch und deutsch. Überlieferung, Textgeschichte, Rezeption und Übertragungen im Mittelalter. Mit bisher unedierten Texten (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 115), Tübingen 2000, besprochen von Christoph Gerhardt und Wolfgang Schmid. In: ZfdA 133 (2004), S. 255-262|||

Heinrich von Veldeke, Eneasroman [Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Ms. germ. fol. 282], Konzept und Koordination von Heidemarie Anderlik / Claudia Frank / Gorch Pieken / Michael Truckenbrodt, Programmierung von Karsten Constantin, Wiesbaden 2003; St. Galler Nibelungenhandschrift [Epenhandschrift] (Cod. Sang. 857), hg. von der Stiftsbibliothek St. Gallen und dem Basler Parzival-Projekt, Konzept und Einführung von Michael Stolz, Programmierung von Rafael Schwemmer (Codices Electronici Sangallenses 1), Baar 2003, besprochen von Bernd Schriok. In: ZfdA 133 (2004), S. 263-267

Lancelot und der Gral (Prosalancelot III-IV). Nach der Heidelberg Handschrift Cod. Pal. germ. 147, hg. von Reinhold Kluge, ergänzt durch die Handschrift Ms. allem. 8017-8020 der Bibliothèque de l'Arsenal Paris. Übersetzt, kommentiert und hg. von Hans-Hugo Steinhoff, Band I und II (Bibliothek des Mittelalters 16 und 17), Frankfurt a.M. 2003, besprochen von Fritz Peter Knapp. In: ZfdA 133 (2004), S. 268-273|||

Das Buch der Welt. Kommentar und Edition zur 'Sächsischen Weltchronik' Ms. Memb. I 90 Forschungs- und Landesbibliothek Gotha, hg. von Hubert Herkommer, Luzern 2000, besprochen von Jürgen Wolf. In: ZfdA 133 (2004), S. 274-279|||

Ralf-Henning Steinmetz, Exempel und Auslegung. Studien zu den 'Sieben weisen Meistern' (Scrinium Friburgense 14), Freiburg/Schweiz 2000, besprochen von Udo Gerdes. In: ZfdA 133 (2004), S. 279-285|||

Dieter Blume, Regenten des Himmels. Astrologische Bilder in Mittelalter und Renaissance (Studien aus dem Warburg-Haus 3), Berlin 2000, besprochen von Hartmut Broszinski. In: ZfdA 133 (2004), S. 286-289|||

Roland Stieglecker, Die Renaissance eines Heiligen. Sebastian Brant und Onuphrius eremita (Gratia 37), Wiesbaden 2001, besprochen von Thomas Wilhelmi. In: ZfdA 133 (2004), S. 289-291|||

Hauke Fill, Katalog der Handschriften des Benediktinerstiftes Kremsmünster, Teil 2: Zimeliencodices und spätmittelalterliche Handschriften nach 1325 bis einschließlich CC 100, Katalogband, Registerband, Beiheft (Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,3 = Denkschriften / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse 270), Wien 2000, besprochen von Helmar Härtel. In: ZfdA 133 (2004), S. 381f.|||

Angelika Häse, Mittelalterliche Bücherverzeichnisse aus Kloster Lorsch. Einleitung, Edition und Kommentar (Beiträge zum Buch- und Bibliothekswesen 42), Wiesbaden 2002, besprochen von Konrad Vollmann. In: ZfdA 133 (2004), S. 383-385|||

Haiko Wandhoff, Ekphrasis. Kunstbeschreibungen und virtuelle Räume in der Literatur des Mittelalters (Trends in Medieval Philology 3), Berlin/New York 2003, besprochen von Silvia Schmitz. In: ZfdA 133 (2004), S. 385-392|||

Neil Thomas, Diu Crône and the Medieval Arthurian Cycle (Arthurian Studies 50), Cambridge 2002, besprochen von Hartmut Bleumer. In: ZfdA 133 (2004), S. 392-396|||

Rudolf Kilian Weigand, Der 'Renner' des Hugo von Trimberg. Überlieferung, Quellenabhängigkeit und Struktur einer spätmittelalterlichen Lehrdichtung (Wissensliteratur im Mittelalter 35), Wiesbaden 2000, besprochen von Jürgen Wolf. In: ZfdA 133 (2004), S. 396-399|||

Ortnit und Wolfdietrich D. Kritischer Text nach Ms. Carm 2 der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main, hg. von Walter Kofler, Stuttgart 2001, besprochen von Elisabeth Lienert. In: ZfdA 133 (2004), S. 399-405|||

Christoph Fasbender, Von der Wiederkehr der Seelen Verstorbener: Untersuchungen zu Überlieferung und Rezeption eines Erfolgstextes Jakobs von Paradies. Mit einem Abdruck des Autographs (Jenaer germanistische Forschungen NF 12), Heidelberg 2001, besprochen von Christoph Roth. In: ZfdA 133 (2004), S. 405-408|||

Manuel Braun, Ehe, Liebe, Freundschaft. Semantik der Vergesellschaftung im frühneuhochdeutschen Prosaroman (Frühe Neuzeit 60), Tübingen 2001, besprochen von Rüdiger Schnell. In: ZfdA 133 (2004), S. 409-416|||

Het Hartebok. Hs. Hamburg, Staats- und Universitätsbibliothek, 102c in scrinio, diplomatische editie bezorgd door Erika Langbroek en Annelies Roeleveld, met medewerking van Ingrid Biesheuvel en met een codicologische beschrijving van Hans Kienhorst (Middeleeuwse Verzamelhandschriften uit de Nederlanden VIII), Hilversum 2001, besprochen von Arend Quak. In: ZfdA 133 (2004), S. 416f.|||

Randall Herz, Die 'Reise ins Gelobte Land' Hans Tuchers des Älteren (1479/1480). Untersuchungen zur Überlieferung und kritische Edition eines spätmittelalterlichen Reiseberichts (Wissensliteratur im Mittelalter 38), Wiesbaden 2002, besprochen von John L. Flood. In: ZfdA 133 (2004), S. 418-420|||

Rhetorica deutsch. Rhetorikschriften des 15. Jahrhunderts, hg. von Joachim Knape und Bernhard Roll (Gratia 40), Wiesbaden 2002, besprochen von Erich Kleinschmidt. In: ZfdA 133 (2004), S. 420-423|||

Peter Wiesinger und Daniel Steinbach, 150 Jahre Germanistik in Wien. Außeruniversitäre Frühgermanistik und Universitätsgermanistik, Wien 2001, besprochen von Uwe Meves. In: ZfdA 133 (2004), S. 423-429|||

Althochdeutsches Wörterbuch. Auf Grund der von Elias von Steinmeyer hinterlassenen Sammlungen im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig begründet von Elisabeth Karg-Gasterstädt und Theodor Frings, hg. von Rudolf Grosse, bearbeitet von Siegfried Blum, Sybille Blum, Heinrich Götz, Irmgard Hagl, Rolf Heller, Ingeborg Köppe, Bernhard Langer, Almut Mikeleitis-Winter, Ernst Otto, Ulrike Steeger, Torsten Woitkowitz, Bd. 4: G - J, Berlin 1986-2002, besprochen von Hans Ulrich Schmid. In: ZfdA 133 (2004), S. 506-513|||

Margreth Egidi, Höfische Liebe: Entwürfe der Sangspruchdichtung literarischer Verfahrensweisen von Reinmar von Zweter bis Frauenlob (GRM-Beiheft 17), Heidelberg 2002, besprochen von Rüdiger Schnell. In: ZfdA 133 (2004), S. 513-519|||

Das 'Solsequium' des Hugo von Trimberg. Eine kritische Edition, hg. von Angelika Strauss (Wissensliteratur im Mittelalter 39), Wiesbaden 2002, besprochen von Fritz Peter Knapp. In: ZfdA 133 (2004), S. 519-524|||

Reinhard Hahn und Christoph Fasbender, Brandan. Die mitteldeutsche 'Reise'-Fassung (Jenaer Germanistische Forschungen N.F. 14). Heidelberg 2002, besprochen von Clara Strijbosch. In: ZfdA 133 (2004), S. 524-529|||

Neidhartrezeption in Wort und Bild, hg. von Gertrud Blaschitz (Medium Aevum Quotidianum. Sonderbd. X), Krems 2000, besprochen von Joachim Heinzle. In: ZfdA 133 (2004), S. 530-535|||

Gesundheits- und Haushaltslehren des Mittelalters, hg. von Christa Baufeld (Quellen zur Mittelalterforschung 1), Frankfurt a. M. u.a. 2002, besprochen von Jörg Riecke. In: ZfdA 133 (2004), S. 535-537|||

Eckehard Simon, Die Anfänge des weltlichen deutschen Schauspiels 1370-1530. Untersuchung und Dokumentation (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 124), Tübingen 2003, besprochen von Hansjürgen Linke. In: ZfdA 133 (2004), S. 537-542|||

Birgit Plank, Johann Sieders Übersetzung des 'Goldenen Esels' und die frühe deutschsprachige 'Metamorphosen'-Rezeption. Ein Beitrag zur Wirkungsgeschichte von Apuleius' Roman (Frühe Neuzeit 92), Tübingen 2004, besprochen von Niklas Holzberg. In: ZfdA 133 (2004), S. 543-545|||

Wilfried Kettler, Trewlich ins Teütsch gebracht. Lateinisch-deutsches Übersetzungsschrifttum im Umkreis des schweizerischen Humanismus, Bern/Berlin/Bruxelles/Frankfurt am Main/New York/Oxford/Wien 2002, besprochen von Franziska Küenzlen. In: ZfdA 133 (2004), S. 546-549|||

Mittelalter-Philologie im Internet|||

19. Beitrag: Holger Nickel, Der 'Gesamtkatalog der Wiegendrucke' (GW) im Internet. In: ZfdA 133 (2004), S. 148f. [Text]|||

20. Beitrag: Bettina Wagner, IASLonline - eine Rezensionszeitschrift im Internet. In: ZfdA 133 (2004), S. 430f. [Text]|||

21. Beitrag: Brigitte Gullath, Die Forschungsdokumentation zu Handschriften und Seltenen Drucken der Bayerischen Staatsbibliothek. In: ZfdA 133 (2004), S. 550f. [Text]|||

22. Beitrag: Bettina Wagner, Der Inkunabelkatalog der Bayerischen Staatsbibliothek im Internet. In: ZfdA 133 (2004), S. 552f. [Text]|||



---ZfdA 134 (2005)---

Britta Bussmann, Dô sprach diu edel künegîn ... Sprache, Identität und Rang in Hartmanns 'Erec'. In: ZfdA 134 (2005), S., S. 1-29|||

Bettina Wagner, Ein neuerworbenes 'Parzival'-Fragment der Bayerischen Staatsbibliothek. In: ZfdA 134 (2005), S. 30-32 [Text]|||

Klaus Klein, Zur Herkunft der Berliner 'Laurin'-Fragmente. In: ZfdA 134 (2005), S. 43-44|||

Rudolf Voss, Adliges Selbst- und Weltverständnis in den Gefangenschaftsliedern Oswalds von Wolkenstein. In: ZfdA 134 (2005), S. 45-61|||

Franz-Josef Holznagel, Selbstdarstellung und Montage im 'Vergänglichkeitsbuch' des Grafen Wilhelm Werner von Zimmern (ca. 1550). In: ZfdA 134 (2005), S. 143-182|||

Ute Obhof, Zum Einband der St. Galler Handschrift 857. Ein Steckbrief. In: ZfdA 134 (2005), S. 183-185|||

Klaus Klein, Ein vergessenes Fragment von Rudolfs 'Weltchronik'. In: ZfdA 134 (2005), S. 191-192|||

Falk Eisermann, Zur Datierung der 'Würzburger Kleinepiksammlung' (Forschungsbibliothek Gotha, Chart. A 216). In: ZfdA 134 (2005), S. 193-204|||

Cobie Kuné, 'Berliner (niederrheinisches) Passionsspiel-Fragment'. In: ZfdA 134 (2005), S. 205-210|||

Anton Touber, Romanische Strophenformen, Motive und Lehnbedeutungen im Minnesang. In: ZfdA 134 (2005), S. 273-293|||

Martina Giese, Das 'Pelzbuch' Gottfrieds von Franken. Stand und Perspektiven der Forschung. In: ZfdA 134 (2005), S. 294-335|||

Barbara Lenz-Kemper, Zur Überlieferung der 'Hessischen Reimpredigten'. Zwei unbekannte Fragmente. In: ZfdA 134 (2005), S. 336-362|||

Robert Schöller, In Trüdingen und anderswo. Varianz in den 'Parzival'-Versen 184,1-185,20. In: ZfdA 134 (2005), S. 416-441|||

Falk Eisermann, Das kain babst teutsch zu schreiben phleg. Päpstliches Schriftgut und Volkssprache im 15. Jahrhundert. In: ZfdA 134 (2005), S. 446-476|||

Dietrich Huschenbett, Hermann von Sachsenheim und Heinrich Wittenwiler. In: ZfdA 134 (2005), S. 477-489|||

Walter Kofler, Sporen ohne Rad. Anmerkungen zur Illustrationsgeschichte des Straßburger Heldenbuchs. In: ZfdA 134 (2005), S. 490-504|||

Handschriftenfunde zur Literatur des Mittelalters|||

162. Beitrag: Gerhardt Powitz, Bruchstücke einer Exempelsammlung. In: ZfdA 134 (2005), S. 33-42|||

163. Beitrag: Christoph Fasbender, Jenaer Bruchstück einer unbekannten 'Rennewart'-Handschrift. In: ZfdA 134 (2005), S. 186-190|||

164. Beitrag: Brage bei der Wieden und Eva Willms, Ein Fragment des 'Väterbuchs' aus dem Hauptstaatsarchiv Hannover. In: ZfdA 134 (2005), S. 442-445|||

Rezensionen|||

Von Thorsberg nach Schleswig. Sprache und Schriftlichkeit eines Grenzgebietes im Wandel eines Jahrtausends. Internationales Kolloquium im Wikinger Museum Haithabu vom 29. September - 3. Oktober 1994, unter Mitarbeit von Lars E. Wogull hg. von Klaus Düwel, Edith Marold und Christiane Zimmermann (Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 25), Berlin/New York 2001, besprochen von Hermann Reichert. In: ZfdA 134 (2005), S. 62-72|||

Peter Stotz, Handbuch zur lateinischen Sprache des Mittelalters, Bd. 1: Einleitung - Lexikologische Praxis - Wörter und Sachen - Lehnwortgut (Handbuch der Altertumswissenschaft, 2. Abteilung, 5. Teil, 1. Band), München 2002; Bd. 5: Bibliographie, Quellenübersicht und Register (Handbuch der Altertumswissenschaft, 2. Abteilung, 5. Teil, 5. Band), München 2004, besprochen von Bernhard Pabst. In: ZfdA 134 (2005), S. 72-81|||

Elke Krotz, Auf den Spuren des althochdeutschen Isidor. Studien zur Pariser Handschrift, den Monseer Fragmenten und zum Codex Junius 25. Mit einer Neuedition des Glossars Jc (Beiträge zur älteren Literaturgeschichte), Heidelberg 2002, besprochen von Claudia Wich-Reif. In: ZfdA 134 (2005), S. 81-87|||

Lexikon der antiken Gestalten in den deutschen Texten des Mittelalters, hg. von Manfred Kern und Alfred Ebenbauer unter Mitwirkung von Silvia Krämer-Seifert, Berlin/New York 2003, besprochen von Hartmut Freytag. In: ZfdA 134 (2005), S. 87-95|||

Wolfram's 'Willehalm'. Fifteen Essays, hg. von Martin H. Jones und Timothy McFarland (Studies in German Literature, Linguistics, and Culture) Rochester/Woodbridge 2002, besprochen von Martin Przybilski. In: ZfdA 134 (2005), S. 96-99|||

Die Minnelehre des Johann von Konstanz. Nach der Weingartner Liederhandschrift unter Berücksichtigung der übrigen Überlieferung hg. von Dietrich Huschenbett, Wiesbaden 2002, besprochen von Wolfgang Achnitz. In: ZfdA 134 (2005), S. 99-109|||

Gert Hübner, Lobblumen. Studien zur Genese und Funktion der "Geblümten Rede" (Bibliotheca Germanica 41), Tübingen/Basel 2000, besprochen von Ludger Lieb. In: ZfdA 134 (2005), S. 109-112|||

Falk Eisermann, Stimulus amoris. Inhalt, lateinische Überlieferung, deutsche Übersetzungen, Rezeption (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 118), Tübingen 2001, besprochen von Christine Glassner. In: ZfdA 134 (2005), S. 113-118|||

Gerhard Wolf, Von der Chronik zum Weltbuch. Sinn und Anspruch südwestdeutscher Hauschroniken am Ausgang des Mittelalters (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 18 [252]), Berlin/New York 2002, besprochen von Dorothea Klein. In: ZfdA 134 (2005), S. 118-122|||

Sabine Heimann-Seelbach, Ars und scientia. Genese, Überlieferung und Funktionen der mnemotechnischen Traktatliteratur im 15. Jahrhundert. Mit Edition und Untersuchung dreier deutscher Traktate und ihrer lateinischen Vorlagen (Frühe Neuzeit 58), Tübingen 2000, besprochen von Joachim Knape. In: ZfdA 134 (2005), S. 123-128|||

Jürgen Geiss, Zentren der Petrarca-Rezeption in Deutschland (um 1470-1525). Rezeptionsgeschichtliche Studien und Katalog der lateinischen Drucküberlieferung, Wiesbaden 2002, besprochen von Christoph Fasbender. In: ZfdA 134 (2005), S. 128-131|||

Hans Sachs, Meisterlieder, Spruchgedichte, Fastnachtsspiele. Auswahl. Eingeleitet und erläutert von Hartmut Kugler (Universal-Bibliothek 18288), Stuttgart 2003, besprochen von Niklas Holzberg. In: ZfdA 134 (2005), S. 132-133|||

Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg, bearbeitet von Hans Thurn (+), Karin Morvay, Hans-Günther Schmidt und Paul Gerhard Schmidt (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland V), Stuttgart 2004, besprochen von Joachim Heinzle. In: ZfdA 134 (2005), S. 211-212|||

Deutsche und niederländische Handschriften der Königlichen Bibliothek Stockholm. Handschriftenkatalog von Lotte Kurras (Acta Bibliothecae Regiae Stockholmiensis 67), Stockholm 2001, besprochen von Ralf G. Päsler. In: ZfdA 134 (2005), S. 213-214|||

Helge Eilers, Die Syntax Notkers des Deutschen in seinen Übersetzungen. Boethius, Martianus Capella und Psalmen (Studia Linguistica Germanica 66), Berlin/New York 2003, besprochen von Hans Ulrich Schmid. In: ZfdA 134 (2005), S. 214-220|||

Bea Lundt, Weiser und Weib. Weisheit und Geschlecht am Beispiel der Erzähltradition von den "Sieben weisen Meistern" (12.-15. Jahrhundert), München 2002, besprochen von Ralf-Henning Steinmetz. In: ZfdA 134 (2005), S. 220-223|||

Annegret Pfalzgraf, Eine Deutsche Ilias? Homer und das 'Nibelungenlied' bei Johann Jakob Bodmer. Zu den Anfängen der nationalen Nibelungenrezeption im 18. Jahrhundert (Diss. Universität Marburg, 2002), Marburg 2003, besprochen von Werner Hoffmann. In: ZfdA 134 (2005), S. 223-229|||

Gertrud von Helfta, Exercitia spiritualia. Geistliche Übungen. Lateinisch und deutsch. Hg., übersetzt und kommentiert von Siegfried Ringler, Elberfeld 2001, besprochen von Louise Gnädinger. In: ZfdA 134 (2005), S. 229-232|||

Wolfgang Achnitz, Babylon und Jerusalem. Sinnkonstituierung im 'Reinfried von Braunschweig' und im 'Apollonius von Tyrland' des Heinrich von Neustadt (Hermaea N.F. 98), Tübingen 2002, besprochen von Alfred Ebenbauer. In: ZfdA 134 (2005), S. 232-237|||

Renate Amstutz, Ludus de decem virginibus. Recovery of the Sung Liturgical Core of the Thuringian Zehnjungfrauenspiel (Studies and Texts 140), Toronto 2002, besprochen von Christoph März. In: ZfdA 134 (2005), S. 238-240|||

Martin Kirnbauer, Hartmann Schedel und sein "Liederbuch". Studien zu einer spätmittelalterlichen Musikhandschrift (Bayerische Staatsbibliothek München, Cgm 810) und ihrem Kontext (Publikationen der Schweizerischen Musikforschenden Gesellschaft II, 42), Bern u.a. 2001, besprochen von Laurenz Lütteken. In: ZfdA 134 (2005), S. 240-243|||

Dorothea Freise, Geistliche Spiele in der Stadt des ausgehenden Mittelalters. Frankfurt - Friedberg - Alsfeld (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 178), Göttingen 2002, besprochen von Johannes Janota. In: ZfdA 134 (2005), S. 244-261|||

Spiegel dess vberflusses vnd missbruchs. Renward Cysats 'Convivii Process'. Kommentierte Erstausgabe der Tragicocomedi von 1593, hg. von Heidy Greco-Kaufmann (Theatrum Helveticum 8), Zürich 2001, besprochen von Ursula Schulze. In: ZfdA 134 (2005), S. 261-264|||

Willibald Pirckheimers Briefwechsel, Bd. 6. Bearbeitet und hg. von Helga Scheible, München 2004, besprochen von Niklas Holzberg. In: ZfdA 134 (2005), S. 265-266|||

Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm mit Gustav Hugo, hg. von Stephan Bialas (Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, Kritische Ausgabe in Einzelbänden 3), Stuttgart 2003, besprochen von Karl Stackmann. In: ZfdA 134 (2005), S. 266-271|||

Otto Mazal, Geschichte der Buchkultur. Bd. 3,1: Frühmittelalter, Graz 2003; Bd. 3,2: Frühmittelalter, Graz 1999 [richtig: 2003], besprochen von Konrad Vollmann. In: ZfdA 134 (2005), S. 363-366|||

Bestandskatalog zur Sammlung Handschriften- und Inkunabelfragmente des Schloßmuseums Sondershausen, hg. von Gerlinde Huber-Rebenich und Christa Hirschler, bearb. von Matthias Eifler, Almuth Märker und Katrin Wenzel unter Mitarbeit von Heike Endermann (Sondershäuser Kataloge III), Sondershausen 2004, besprochen von Jürgen Wolf. In: ZfdA 134 (2005), S. 366-369|||

Achim Masser, Kommentar zur lateinisch-althochdeutschen Benediktinerregel des Cod. 916 der Stiftsbibliothek St. Gallen. Untersuchungen, Philologische Anmerkungen, Stellennachweis, Register und Anhang (Studien zum Althochdeutschen 42), Göttingen 2002, besprochen von Marie-Luise Weber. In: ZfdA 134 (2005), S. 369-371|||

Opritsa D. Popa, Bibliophiles and bibliothieves. The search for the Hildebrandlied and the Willehalm Codex, Berlin/New York 2003, besprochen von Konrad Wiedemann. In: ZfdA 134 (2005), S. 371-374|||

Otfrid von Weißenburg, Evangelienbuch. Hg. von Wolfgang Kleiber und Ernst Hellgardt, Band I: Edition nach dem Wiener Codex 2687. Hg. und bearbeitet von Wolfgang Kleiber unter Mitarbeit von Rita Heuser, Teil 1: Text; Teil 2: Einleitung und Apparat. Mit Beiträgen von Wolfgang Haubrichs, Norbert Kössinger, Otto Mazal, Norbert H. Ott und Michael Klaper, Tübingen 2004, besprochen von Hans Ulrich Schmid. In: ZfdA 134 (2005), S. 374-380|||

Karl der Große in den europäischen Literaturen des Mittelalters. Konstruktion eines Mythos, hg. von Bernd Bastert, Tübingen 2004, besprochen von Erich Poppe. In: ZfdA 134 (2005), S. 380-383|||

Genderdiskurse und Körperbilder im Mittelalter. Eine Bilanzierung nach Butler und Laqueur, hg. von Ingrid Bennewitz und Ingrid Kasten (Bamberger Studien zum Mittelalter 1), Münster 2002, besprochen von Elisabeth Lienert. In: ZfdA 134 (2005), S. 383-385|||

Corinna Dörrich, Poetik des Rituals. Konstruktion und Funktion politischen Handelns in mittelalterlicher Literatur (Symbolische Kommunikation in der Vormoderne. Studien zur Geschichte, Literatur und Kunst), Darmstadt 2002, besprochen von Monika Schausten. In: ZfdA 134 (2005), S. 385-388|||

Markus Stock, Kombinationssinn. Narrative Strukturelemente im 'Straßburger Alexander', im 'Herzog Ernst B' und im 'König Rother' (MTU 123), Tübingen 2002, besprochen von Gisela Vollmann-Profe. In: ZfdA 134 (2005), S. 389-392|||

Thomasin von Zerklaere, Der Welsche Gast, secondo il Cod. Pal. Germ. 389, Heidelberg, con le integrazioni di Heinrich Rückert e le varianti del Membr. I 120, Gotha (mit deutscher Einleitung) a cura di Raffaele Disanto (Quaderni di Hesperides. Serie Testi: Volume 3), Trieste 2001, besprochen von Volker Honemann. In: ZfdA 134 (2005), S. 392-395|||

Beweglichkeit der Bilder. Text und Imagination in den illustrierten Handschriften des 'Welschen Gastes' von Thomasin von Zerclaere (Pictura et Poesis 15), hg. von Horst Wenzel und Christina Lechtermann, Köln/Weimar/Wien 2002, besprochen von Christoph Huber. In: ZfdA 134 (2005), S. 395-400|||

Ogier von Dänemark. Nach der Heidelberger Handschrift Cpg 363 hg. von Hilkert Weddige, in Verbindung mit Theo J. A. Broers und Hansvan Dijk (Deutsche Texte des Mittelalters 83), Berlin 2002, besprochen von Bart Besamusca. In: ZfdA 134 (2005), S. 400-402|||

Petra Busch, Die Vogelparlamente und Vogelsprachen in der deutschen Literatur des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Zusammenstellung und Beschreibung des Textmaterials. Rekonstruktion der Überlieferungsgeschichte. Untersuchungen zur Genese, Ästhetik und Gebrauchsfunktion der Gattung (Beihefte zu Poetica 24), München 2001, besprochen von Dietrich Schmidtke. In: ZfdA 134 (2005), S. 402-405|||

Rainer Bach, der ritterschaft in eren. Das Bild des Krieges in den historiographischen Schriften niederadliger Autoren des 15. und frühen 16. Jahrhunderts (Imagines medii aevi 10), Wiesbaden 2002, besprochen von Helgard Ulmschneider. In: ZfdA 134 (2005), S. 405-408|||

Heike Sahm, Dürers kleinere Texte. Konventionen als Spielraum für Individualität (Hermaea N.F. 97), Tübingen 2002, besprochen von Christof L. Diedrichs. In: ZfdA 134 (2005), S. 408-410|||

Bernhard Bischoff, Katalog der festländischen Handschriften des neunten Jahrhunderts (mit Ausnahme der wisigotischen). Teil II: Laon - Paderborn. Aus dem Nachlaß hg. von Birgit Ebersperger (Bayerische Akademie der Wissenschaften. Veröffentlichungen der Kommission für die Herausgabe der mittelalterlichen Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz), Wiesbaden 2004, besprochen von Konrad Vollmann. In: ZfdA 134 (2005), S. 505-507|||

Wolfgang Beck, Die Merseburger Zaubersprüche (Imagines medii aevi 16), Wiesbaden 2003, besprochen von Wernfried Hofmeister. In: ZfdA 134 (2005), S. 507-511|||

Christine Hehle, Boethius in St. Gallen. Die Bearbeitung der 'Consolatio Philosophiae' durch Notker Teutonicus zwischen Tradition und Innovation (MTU 122), Tübingen 2002, besprochen von Sonja Glauch. In: ZfdA 134 (2005), S. 512-515|||

Volker Mertens, Der Gral. Mythos und Literatur (RUB 18261), Stuttgart 2003, besprochen von Monika Unzeitig. In: ZfdA 134 (2005), S. 516-518|||

Anne Stephan-Chlustin, Artuswelt und Gralswelt im Bild. Studien zum Bildprogramm der illustrierten Parzival-Handschriften (Imagines Medii Aevi 18), Wiesbaden 2004, besprochen von Michael Curschmann. In: ZfdA 134 (2005), S. 518-525|||

Johannes Janota, Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zum Beginn der Neuzeit, hg. von Joachim Heinzle, Band III: Vom späten Mittelalter zum Beginn der Neuzeit, Teil 1: Orientierung durch volkssprachige Schriftlichkeit, Tübingen 2004, besprochen von Walter Haug. In: ZfdA 134 (2005), S. 525-532|||

Rainer Leng, Ars belli. Deutsche taktische und kriegstechnische Bilderhandschriften und Traktate im 15. und 16. Jahrhundert, Bd. 1: Entstehung und Entwicklung, Bd. 2: Beschreibung der Handschriften (Imagines Medii Aevi 12.1/2), Wiesbaden 2002, besprochen von Frank Fürbeth. In: ZfdA 134 (2005), S. 532-539|||

Peter Eschenloer, Geschichte der Stadt Breslau, hg. und eingeleitet von Gunhild Roth, 2 Bde. (Quellen und Darstellungen zur schlesischen Geschichte 29/I,II), Münster etc. 2003, besprochen von Hartmut Kugler. In: ZfdA 134 (2005), S. 539-543|||

Jörg Robert, Konrad Celtis und das Projekt der deutschen Dichtung. Studien zur humanistischen Konstitution von Poetik, Philosophie, Nation und Ich (Frühe Neuzeit 76), Tübingen 2003, besprochen von Ulrich Muhlack. In: ZfdA 134 (2005), S. 543-547|||

Franziska Küenzlen, Verwandlungen eines Esels. Apuleius' Metamorphosen im frühen 16. Jahrhundert (Germanisch-Romanische Monatsschrift, Beiheft 25), Heidelberg 2005, besprochen von Niklas Holzberg. In: ZfdA 134 (2005), S. 547-549|||

Mittelalter-Philologie im Internet|||

23. Beitrag: Roy A. Boggs und Kurt Gärtner, Das Hartmann von Aue-Portal. Eine Internet-Plattform als Forschungsinstrument. In: ZfdA 134 (2005), S. 134-137 [Text]|||

24. Beitrag: Stefanie Hein, Ines Heiser, Barbara Leupold, Barbara Stiewe und Joachim Heinzle, Noch einmal: Das 'Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung'. In: ZfdA 134 (2005), S. 411-413 [Text]|||

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2017 Gästebuch Seite empfehlen