Klosterbibliothek Metten
    Startseite
    Bibliographische Recherche
    Zeitschriften

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Euphorion

Bd. 91 (1997) – Bd. 96 (2002)

bearbeitet von Sonja Glauch
•  Wo kann man einen Artikel aus dieser Zeitschrift bestellen?  •  How to order an article from this journal  •

Bestandsnachweis in dt. Bibliotheken / Holding information (ZDB)  •  ID-Nr. 1949 (Subito-Bestellung)


---Euphorion 91 (1997)---

Peter Wapnewski zum 7. September 1997, in: Euphorion 91 (1997), S. 277|||

Ernst Rohmer, Literatur und Landschaft. Zur Rolle der Literatur in C. C. L. Hirschfelds Theorie der Gartenkunst (1779--1785), in: Euphorion 91 (1997), S. 1|||

Achim Hölter, Johann Gottlieb Schummels Empfindsame Reise durch Deutschland. Ein scheiternder Dialog zwischen Autor und Leser in der deutschen Sterne-Rezeption, in: Euphorion 91 (1997), S. 23|||

Andreas Solbach, Immanente Erzählpoetik in Fouqués Undine, in: Euphorion 91 (1997), S. 65|||

Nicola Kaminski, Eugen ist fort -- und der Poet? Panegyrisches Programm und poetisches Konzept in Johann Christian Günthers Eugen-Ode, in: Euphorion 91 (1997), S. 139|||

Vinzenz Buchheit, Frühling bei Vergil und Hölderlin, in: Euphorion 91 (1997), S. 157 |||

Peter Wapnewski, Diese grünen Träume oder: Der Schwärmer im Feldlager. Zu Theodor Storms Novelle Ein grünes Blatt, in: Euphorion 91 (1997), S. 183|||

Claude Lecouteux, Die burgundische Königsfamilie im Nibelungenlied und die drei indogermanischen Funktionsebenen: Überlegungen zum Fortleben einer mythologisch-epischen Struktur, in: Euphorion 91 (1997), S. 279|||

Ulrike Jantzen und Niels Kröner, Zum neugefundenen Tristan-Fragment des Thomas d'Angleterre. Editionskritik und Vergleich mit Gottfrieds Bearbeitung, in: Euphorion 91 (1997), S. 291|||

Simon Gilmour, Gawans âventiure und Gurnemanz' mâne der heizet tac. Die Parzival-Lesarten az (652,107) und name (173,3), in: Euphorion 91 (1997), S. 311|||

Anka Fuss, Susanne Kirst und Manfred Günter Scholz, Zur Sprecherkonstellation in Hausens Lied Mîn herze und mîn lîp diu wellent scheiden, in: Euphorion 91 (1997), S. 343|||

Ludwig Schneider, Zu Walther von der Vogelweide 73,23--74,19, in: Euphorion 91 (1997), S. 363|||

Detlef Roth, Von der dissuasio zur quaestio. Die Transformation des Topos An vir sapiens ducat uxorem in Wittenwilers ›Ehedebatte‹, in: Euphorion 91 (1997), S. 377|||

André Schnyder, Abenteuer, Liebe, Geld. Zu Heinrich Kaufringers Märe Der zurückgegebene Minnelohn, in: Euphorion 91 (1997), S. 397|||

Kerstin Lüthje / Hartmut Freytag, Dotata haec coelitus urbs est. ›Diese Stadt ist vom Himmel beschenkt‹. Über ein Stadtportrait und Lobgedicht auf Hamburg aus dem Jahr 1587, in: Euphorion 91 (1997), S. 413|||

Werner Hoffmann, Die von Tristande hânt gelesen. Zu den narrativen Erneuerungen der mittelalterlichen Tristandichtungen, in: Euphorion 91 (1997), S. 431|||

Sabine Obermaier, »Die Geschichte erzählt uns« -- Zum Verhältnis von Mittelalter und Neuzeit in Adolf Muschgs Roman Der Rote Ritter. Eine Geschichte von Parzivâl, in: Euphorion 91 (1997), S. 467

Beiträge zu Forschungsproblemen ---

Günther Bonheim, ward Jch dero wegen Gantz Melancolisch. Jacob Böhmes Heidnische gedancken bei Betrachtung des Himmels und die Astronomie seiner Zeit, in: Euphorion 91 (1997), S. 99|||

Hans Poser, Mein Leipzig lob' ich mir ...? Erinnerungen an das Studium der Germanistik in Leipzig 1946--1951, in: Euphorion 91 (1997), S. 235|||

Petra Boden, »Es geht ums Ganze!« Vergleichende Beobachtungen zur germanistischen Literaturwissenschaft in beiden deutschen Staaten 1945--1989, in: Euphorion 91 (1997), S. 247

Kleine Beiträge ---

Heinz Hamm, Goethe und die französische Zeitschrift Le Globe. Eine Lektüre im Zeichen der Weltliteratur, in: Euphorion 91 (1997), S. 207

Mitteilungen ---

Hans Zeller, Ein neuer Weg zur Textkonstitution. Die Textverwitterung in der historisch-kritischen Keller-Ausgabe, in: Euphorion 91 (1997), S. 213


---Euphorion 92 (1998)---

Roger Bauer zum 4. Dezember 1998, in: Euphorion 92 (1998), S. 395|||

Hans-Harald Müller / Armin Tatzel: Das Klarste ist das Gesetz. Es sagt sich nicht in Worten. Ernst Weiß' Roman Die Feuerprobe. Eine Interpretation im Kontext von Weiß' Kritik an Kafkas Proceß, in: Euphorion 92 (1998), S. 1|||

Waltraud Wende: Überfahrt von Anna Seghers. Liebesgeschichte, Zeitporträt und Erzählung über das Erzählen, in: Euphorion 92 (1998), S. 25|||

Joachim von der Thüsen: Flußmythen, Strombilder. Zur Lyrik Johannes Bobrowskis, in: Euphorion 92 (1998), S. 47|||

Rainer Kolk: Du willst nur nicht. Zu Alfred Anderschs Der Vater eines Mörders, in: Euphorion 92 (1998), S. 69|||

Irmgard Scheitler: Musik als Thema und Struktur in deutscher Gegenwartsprosa, in: Euphorion 92 (1998), S. 79|||

Marianne Sammer: Zur Bedeutungsgeschichte des Basilisken im Abendland, in: Euphorion 92 (1998), S. 143|||

David Yeandle: Stand und Aufgabe der Parzival-Kommentierung. Bestandsaufnahme anläßlich des Erscheinens von Eberhard Nellmanns neuem Parzival-Kommentar, in: Euphorion 92 (1998), S. 223|||

Albrecht Classen: Der vertrackte, widerspenstige Held Till Eulenspiegel. Sexualität, der Körper, Transgression, in: Euphorion 92 (1998), S. 249|||

Regina Hartmann, Denkmale der Vorzeit. Zur Herder-Rezeption im Schaffen von Ludwig Theobul Kosegarten, in: Euphorion 92 (1998), S. 273|||

Veronika Bernard, Die Prager Museums-Blätter.Sie werden alles historisch sammeln..., in: Euphorion 92 (1998), S. 293|||

Hans-Peter Nowitzki: Halt, ist der Schluß logisch? Zu Büchners anamorphotischer Poesiekonzeption, in: Euphorion 92 (1998), S. 309|||

Markus Fauser: Anthropologie der Geschichte. Jacob Burckhardt und die historische Lyrik von Conrad Ferdinand Meyer, in: Euphorion 92 (1998), S. 331|||

Frédéric Deloffre: Les amants de l'Europe: Voltaire et Charlotte-Sophie de Bentinck, in: Euphorion 92 (1998), S. 397|||

Olaf Briese: Der abgeleitete Blitz. Metapherngeschichte als Mentalitätengeschichte, in: Euphorion 92 (1998), S. 413|||

Arno Dusini: Wald. Weiße Finsternis. Zu Stifters Briefen und Erzählung Aus dem bairischen Walde, in: Euphorion 92 (1998), S. 437|||

Erich Unglaub: Der Sturz des Ikarus -- Ein Dichterschicksal?, in: Euphorion 92 (1998), S. 457

Beiträge zu Forschungsproblemen---

Klaus Müller-Salget: August und die Mestize. Zu einigen Kontroversen um Kleists Verlobung in St. Domingo, in: Euphorion 92 (1998), S. 103|||

Gunter Schandera: Autoritäres System -- Autorität der Wissenschaft? Bemerkungen zur Rezeptionsästhetik in der DDR, in: Euphorion 92 (1998), S. 361|||

Werner Bellmann: Wort und Wörtlichkeit. Zu einer Shaw-Übersetzung und einem Essay von Annemarie und Heinrich Böll, in: Euphorion 92 (1998), S. 483

Kleine Beiträge---

Eberhard Lippert-Adelberger: Das Fenster vor Eduards Brust. Über ein Lukianzitat in Goethes Wahlverwandtschaften, in: Euphorion 92 (1998), S. 115|||

Heinz Rölleke: Beiträge zur Goethe-Philologie. I. Sie ist die Erste nicht und Geschehn ist leider nun geschehn. Zu zwei Sentenzen in Goethes Faust-Dichtung. II. Goethes letzte Verse, in: Euphorion 92 (1998), S. 125|||

Johannes Barth: Schlange und Fisch. Zu Brentanos Ballade Großmutter Schlangenköchin, in: Euphorion 92 (1998), S. 135|||

Klaus Mackowiak: Neues vom Froschkönig, in: Euphorion 92 (1998), S. 139

Mitteilungen---

Alexander Reck: Friedrich Theodor Vischer und Richard Wagner. Mit dem unveröffentlichten Entwurf der Wagner-Satire: Ricciardini Carradowsky der edle Viehmensch im Gletscherwald Patagoniens oder die Genesis des Dicht-Tondichters. Räuber- u. Schauder-Roman, in: Euphorion 92 (1998), S. 375

---Euphorion 93 (1999)---

Bodo Morawe: Heines »gefährliche Vielleichts« und die Anfänge des politischen Radikalismus in Deutschland, in: Euphorion 93 (1999), S. 1|||

Christoph König: Hofmannsthal als Interpret seiner selbst: Das Ad me ipsum, in: Euphorion 93 (1999), S. 61|||

Hartmut Vollmer: Die erschriebene Kindheit. Erzähllust, Sprachzauber und Rollenspiel im Werk Robert Walsers, in: Euphorion 93 (1999), S. 75|||

Wolfgang Adam: Zum Goethe-Heft, in: Euphorion 93 (1999), S. 135|||

Ingrid Strohschneider-Kohrs: Proserpina im Triumph der Empfindsamkeit. Goethes Selbstmaskierung, in: Euphorion 93 (1999), S. 139|||

Bernhard Greiner: Margarete in Weimar: die Begründung des Faust als Tragödie, in: Euphorion 93 (1999), S. 169|||

Barbara Becker-Cantarino: Hexenküche und Walpurgisnacht: Imaginationen der Dämonie in der Frühen Neuzeit und in Faust I, in: Euphorion 93 (1999), S. 193|||

Christoph König: Wissensvorstellungen in Goethes Faust II, in: Euphorion 93 (1999), S. 227|||

Gonthier-Louis Fink: Die Pädagogik und die Forderung des Tages in Wilhelm Meisters Wanderjahren, in: Euphorion 93 (1999), S. 251|||

Bernward Plate: Walther, Philipp, Konrad (zu L 8,28; L 18,29; L 19,5), in: Euphorion 93 (1999), S. 293|||

W. Günther Rohr: Konrads von Würzburg kleiner Roman Engelhard, in: Euphorion 93 (1999), S. 305|||

Christoph Gerhardt: Von der biblischen Kleinerzählung zum geistlichen Spiel. Zur Neubestimmung der Gattung von Von Luzifers und Adams Fall und zu seiner Stellung in der Spieltradition, in: Euphorion 93 (1999), S. 349|||

Jutta Golawski-Braungart: Furcht oder Schrecken: Lessing, Corneille und Aristoteles, in: Euphorion 93 (1999), S. 401|||

Eva J. Engel: Relativ wahr? Jacobis Spinoza-Gespräch mit Lessing, in: Euphorion 93 (1999), S. 433|||

Rainer Hillenbrand: Soldat, und noch dazu gelehrt. Rettung des Poeten Philipp Ernst Raufseysen, in: Euphorion 93 (1999), S. 453|||

Jürgen Daiber: Die Autofaszination des Blicks. Zu einem Motivkomplex im Erzählwerk E.T.A. Hoffmanns, in: Euphorion 93 (1999), S. 485

Beiträge zur Forschungsproblemen---

Ralf Klausnitzer: Krönung des ostdeutschen Siedelwerks? Zur Debatte um Josef Nadlers Romantikkonzeption in den zwanziger und dreißiger Jahren, in: Euphorion 93 (1999), S. 99|||

Gregor Kalivoda: Rhetorica antiqua -- Rhetorica nova. Klassische Redelehre und moderne Rhetorikforschung als Gegenstände des Historischen Wörterbuchs der Rhetorik, in: Euphorion 93 (1999), S. 127


---Euphorion 94 (2000)---

Elena Agazzi: Carl August Böttiger und seine Rolle als Vermittler zwischen Bühne, Altertumsforschung und Roman, in: Euphorion 94 (2000), S. 423--434. |||

Helmut Brall: »Wahrlich, die Pfaffen sind schlimmer als der Teufel!« Zur Entstehung der deutschen Schwankdichtung im 13. Jahrhundert, in: Euphorion 94 (2000), S. 319--334.|||

Karin Buselmeier: Germanistische Vorlesungen in den zwanziger Jahren -- Das Beispiel Heidelberg, in: Euphorion 94 (2000), S. 451--472.|||

Waldemar Fromm: Geheimnis der Entzweyung. Zur Ästhetik des Fragments in der Frühromantik, in: Euphorion 94 (2000), S. 125--148.|||

Sieglinde Grimm: Dichtarten und Wissenssystematik. Zum Einfluss der nachkantischen Organisation des Wissens auf die poetologische Gattungsdebatte bei Novalis und Friedrich Schlegel, in: Euphorion 94 (2000), S. 149--172.|||

Sibylle Ihm: Antike Fundstellen zu Daumers Polydora, in: Euphorion 94 (2000), S. 435--450.|||

Sandra Krump: Zesens Adriatische Rosemund: Gesellschaftskritik und Poetik, in: Euphorion 94 (2000), S. 359--402.|||

Barbara Neymeyr: Utopie und Experiment. Zur Konzeption des Essays bei Musil und Adorno, in: Euphorion 94 (2000), S. 79--112.|||

Barbara Nitsche: Die literarische Signifikanz des Essens und Trinkens im Parzival Wolframs von Eschenbach. Historisch-anthropologische Zugänge zur mittelalterlichen Literatur, in: Euphorion 94 (2000), S. 245--270.|||

Rüdiger Nutt-Kofoth: Dokumentierte und gedeutete Befunde. Zum Abschluss der historisch-kritischen Ausgabe von C. F. Meyers Gedichten, in: Euphorion 94 (2000), S. 225--242.|||

Barbara Potthast: Zu Signaturen ästhetischer Erinnerung in Joseph Viktor von Scheffels Ekkehard (1855), in: Euphorion 94 (2000), S. 205--224.|||

Walter Salmen: Literarisch-Musikalische Lustgarten im 16. und 17. Jahrhundert, in: Euphorion 94 (2000), S. 403--422.|||

Rolf Selbmann: Unverhofft kommt oft. Eine Leiche und die Folgen für die Literaturgeschichte, in: Euphorion 94 (2000), S. 173--204.|||

Michael Thimann: Friedrich Gundolfs Briefe an Hans Delbrück, in: Euphorion 94 (2000), S. 473--485.|||

Ludwig Uhlig: Instructio Peregrinatoris. Georg Forsters Lehrjahre im Schatten seines Vaters, in: Euphorion 94 (2000), S. 43--78.|||

Nikola von Merveldt: »Sinn-Stiftung«: Erzbistum und Erzählung im Guoten Gêrhart des Rudolf von Ems, in: Euphorion 94 (2000), S. 293--318. |||

Birgit Wagenbaur: Ein vergessener Gründervater: Georg Friedrich Benecke und die Anfänge der Germanistik, in: Euphorion 94 (2000), S. 335--356.|||

Wolfgang Wegner: Lesen und poetische Visualisierung als Medien moralischer lêre im Jüngeren Titurel, in: Euphorion 94 (2000), S. 271--292.|||

Hermann F. Weiss: Ernst Ludwig von Berger und Friedrich Ludwig Lindner. Ein Beitrag zu Friedrich von Hardenbergs Freundes- und Bekanntenkreis, in: Euphorion 94 (2000), S. 113--121.|||

Marianne Willems: Wider die Kompensationsthese. Zur Funktion der Genieästhetik der Sturm-und-Drang-Bewegung, in: Euphorion 94 (2000), S. 1--42.


---Euphorion 95 (2001)---

Berlin, J. B.: Ihr Gedanke, dieser Äußerung in Amerika noch eine etwas weitere Publizität zu verschaffen, ist mir sehr sympathisch -- Thomas Mann's Unpublished Correspondence from 5 January 1936 to 3 May 1936 with Alfred A. Knopf and H. T. Lowe-Porter, in: Euphorion 95 (2001), S. 197--210.|||

Buchheit, V.: Sendungsbewußtsein beim frühen Herder, in: Euphorion 95 (2001), S. 1--16.|||

El Kholi, S.: Abbatissa in Lubboldesberge Hildegardi. Notizen zu den Briefen 163 und 163R Hildegards von Bingen, in: Euphorion 95 (2001), S. 257--262. |||

Fasbender, C.: Kropik, C., Der turney von dem czers zwischen Kohärenz und Ambiguität, in: Euphorion 95 (2001), S. 341--355. |||

Haferland, H.: Der Haß der Feinde. Germanische Heldendichtung und die Erzählkonzeption des Heliand, in: Euphorion 95 (2001), S. 237--256. |||

Heimann-Seelbach, S.: Calculus Minervae. Zum prudentiellen Experiment im Iwein Hartmanns von Aue, in: Euphorion 95 (2001), S. 263--286. |||

Hillenbrand, R.: Wahrheit und Dichtung in Paul Heyses Salamander, in: Euphorion 95 (2001), S. 167--180.|||

Jahn, B.: Das Hörbarwerden des unerhörten Ereignisses. Sinne, Künste und Medien in Goethes Novelle, in: Euphorion 95 (2001), S. 17--38.|||

Kissler, A.: Mein träumend Gefühl... Thomas Manns Gesang vom Kindchen als allegorische Dichtung und seine Beziehung zu Goethes Hermann und Dorothea, in: Euphorion 95 (2001), S. 211--216. |||

Kleinschmidt, E.: Gej iber werter wi iber a minenfeld. Zu Abraham Sutzkevers Shoah- Prosastücken Griner Akwarium, in: Euphorion 95 (2001), S. 83--100.|||

Luff, R.: Nu vernemet alle besunder: / ich sage iu michel wunder. Dichter, Publikum und Konturen der Vortragssituation im Herzog Ernst B, in: Euphorion 95 (2001), S. 305--340. |||

Mullan, B.: From Bavaria to Berlin. Stations in Paul Heyse's Career as a Patriotic Dramatist, in: Euphorion 95 (2001), S. 129--166.|||

Neudeck, O.: Das Spiel mit den Spielregeln. Zur literarischen Emanzipation von Formen körperhaft-ritualisierter Kommunikation im Mittelalter, in: Euphorion 95 (2001), S. 287--304. |||

Plachta, B.: Flüchtend aus der Weltverwirrung. Die Wiederentdeckung des Schweizer Fabulisten Abraham Emanuel Fröhlich und seines Illustrators Martin Disteli, in: Euphorion 95 (2001), S. 123--126.|||

Tschopp, S.: Von den Aporien politischen Dichtens im Vormärz: Robert Eduard Prutz, in: Euphorion 95 (2001), S. 39--68.|||

Vincon, H.: Prolog ist herrlich! Zu Frank Wedekinds Konzept dramaturgischer Kommunikation, in: Euphorion 95 (2001), S. 69--82.|||

Wende, W.: Visuelle Poesie. Attacke auf den Kodex des richtigen Sprachgebrauchs, in: Euphorion 95 (2001), S. 181--196. |||

Zeuch, U.: ... die abstrakten Worte [...] zerfielen mir im Munde wie modrige Pilze. Zum Verlust des Gegenstandes in der Literaturtheorie seit 1966, in: Euphorion 95 (2001), S. 101--122.


---Euphorion 96 (2002)---

Stefan Trappen: Grass, Döblin und der Futurismus. Zu den futuristischen Grundlagen des Simultaneitätskonzepts der Vergegenkunft, in: Euphorion 96 (2002), S. 1|||

York-Gothart Mix: Des Kaisers nackte Kleider oder die Negation der Literaturvermittlung. Zur Praxis, Rezeption und Kritik inoffiziellen Schreibens in der DDR (1979--1989), in: Euphorion 96 (2002), S. 27|||

Uwe Hentschel: ... da wallfahrte ich hin, oft mit der neuen Héloïse in der Tasche ... Zur deutschen Rousseau-Rezeption im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert, in: Euphorion 96 (2002), S. 47|||

Peter Niebaum: Die lateinische Syntax in Heinrich von Kleists Novellenprosa, in: Euphorion 96 (2002), S. 75|||

Heinz Rölleke: Die Brüder Grimm als Bühnenfigur, in: Euphorion 96 (2002), S. 93|||

Andreas Solbach: Erträge des Beer-Jahres 2000: Impressionen zum Forschungsstand, in: Euphorion 96 (2002), S. 101|||

Roger Bauer: Décadence und Dekadenz, in: Euphorion 96 (2002), S. 117|||

Andreas Disselnkötter und Claudia Albert: »Grotesk und erhaben in einem Atemzug« -- Kafkas Affe, in: Euphorion 96 (2002), S. 127|||

Steffen Höhne: Germanobohemische Brückenschläge: Zum 10. Jahrgang des Jahrbuches brücken, in: Euphorion 96 (2002), S. 145|||

Heinz Härtl: Eine Buchbinderrechnung für den jungen Brentano, in: Euphorion 96 (2002), S. 157 |||

Burckhard Dücker: Warum bin ich kein Goethe? Formen literarischer Selbstinszenierung bei Wilhelm Waiblinger, in: Euphorion 96 (2002), S. 171|||

Erich Unglaub: Stendhal und ›Deutschland‹, in: Euphorion 96 (2002), S. 193|||

Stefan Hemler: Zwischen Annäherung und Distanzierung. Der Weg des deutschnationalen Germanisten Eduard Hartl durch die NS-Zeit, in: Euphorion 96 (2002), S. 205|||

Heinz Rölleke: Die Eiche und das Schwein. Zur Intention einer Lessing-Fabel im Horizont einer neu entdeckten Quelle, in: Euphorion 96 (2002), S. 251|||

Mireille Schnyder: Âventiure? waz ist daz? Zum Begriff des Abenteuers in der deutschen Literatur des Mittelalters, in: Euphorion 96 (2002), S. 257|||

Thorsten Gubatz: »waz ob si alsô zürnet, daz wir sîn verlorn?« Zur Frage nach Kohärenz oder Inkohärenz der Motivationsstruktur in der siebten Aventiure des Nibelungenlieds, in: Euphorion 96 (2002), S. 273|||

Bruno Quast: Wissen und Herrschaft. Bemerkungen zur Rationalität des Erzählens im Nibelungenlied, in: Euphorion 96 (2002), S. 287|||

Thomas Neukirchen: Zur Edition des Liedes Mîn liebeste und ouch mîn êrste Heinrichs von Morungen (MF 123,10), in: Euphorion 96 (2002), S. 303|||

Hubertus Fischer: Sumer von triere -- mos Trevirensis. Auflösung der crux in Friedrichs von Hausen Mîn herze und mîn lîp, in: Euphorion 96 (2002), S. 321|||

Wolfgang Achnitz: Die schlafende Minne. Die Rezeption der Kunstauffassung Konrads von Würzburg bei Peter Suchenwirt, in: Euphorion 96 (2002), S. 349|||

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2017 Gästebuch Seite empfehlen