Klosterbibliothek Metten
    Startseite
    Bibliographische Recherche
    Zeitschriften

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft (JOWG)

Bd. 1 (1980/81) – Bd. 4 (1986/87)

bearbeitet von Dieter Rübsamen

Erstellt mit freundlicher Unterstützung der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main

•  Wo kann man einen Artikel aus dieser Zeitschrift bestellen?  •  How to order an article from this journal  •

Bestandsnachweis in dt. Bibliotheken / Holding information (ZDB)  •  ID-Nr. 8412 (Subito-Bestellung)

JOWG 1, 1980/81

Zum ersten Jahrbuch. In: JOWG 1 (1980/81), S. 3-6 ||| . |||

Walter Haug: Der Artusritter gegen das magische Schachbrett oder Das Spiel, bei dem man immer verliert. In: JOWG 1 (1980/81), S. 7-28. |||

Norbert H. Ott: Typen der Weltchronik-Ikonographie. Bemerkungen zu Illustration, Anspruch und Gebrauchssituation volkssprachlicher Chronistik aus überlieferungsgeschichtlicher Sicht. In: JOWG 1 (1980/81), S. 29-55. |||

Kurt Ruh: Walther von der Vogelweide. Festvortrag zu seinem Gedächtnis. In: JOWG 1 (1980/81), S. 57-71. |||

Manfred Zimmermann: Eine Neidhart-Reminiszenz in einer Wiener Handschrift aus Südtirol?. In: JOWG 1 (1980/81), S. 73-75. |||

Anton Schwob: "hussorge tuot so we." Beobachtungen zu einer Variante der Armutsklage in der mhd. Lyrik. In: JOWG 1 (1980/81), S. 77-97. |||

Jürgen Kühnel: Zu den Tagliedern Ulrichs von Liechtenstein. In: JOWG 1 (1980/81), S. 99-138. |||

Karl Bertau: Einige Gedanken zur poetisch-musikalischen Struktur und zu einer historischen Folgeerscheinung der Krypto-Polyphonie im "Minneleich" des Heinrich Frauenlob (ca. 1260-1318). In: JOWG 1 (1980/81), S. 139-159. |||

Christoph März: Ein dreistimmiger Satz des Mönchs von Salzburg. In: JOWG 1 (1980/81), S. 161-173. |||

Franz V. Spechtler: Mittelalterliche Liedforschung. Aufzeichnungs- und Aufführungform der Lieder des Mönches von Salzburg. In: JOWG 1 (1980/81), S. 175-184. |||

Horst Brunner; Hans W. Ganser; Karl-Günther Hartmann: Das Windsheimer Fragment einer Musikhandschrift des 15. Jahrhunderts. In: JOWG 1 (1980/81), S. 185-222. |||

Anton Schwob: Das Konstanzlied "O wunnikliches paradis" (Kl. 98) als Kontrapunkt zum Zerfall aristokratischer Herrschafts- und Lebensformen. In: JOWG 1 (1980/81), S. 223-238. |||

Klaus J. Schönmetzler: Pro und Contra: "Es well sich dann verkeren". Anmerkungen zu meiner Neuausgabe und Übertragung der Lieder Oswalds von Wolkenstein. In: JOWG 1 (1980/81), S. 239-261. |||

Dirk Joschko: Pro und Contra: Die Lieder Oswalds von Wolkenstein in der Übertragung durch Klaus J. Schönmetzler. In: JOWG 1 (1980/81), S. 263-279. |||

Hans-Dieter Mück: Zwei ohne Gnade: Oswalt und Sabina. Anstelle eines Nachrufs auf Hubert Mumelter. In: JOWG 1 (1980/81), S. 281-290. |||

Bernd Thum: Die anderen Salzburger Festspiele oder Mittelalter als Alternative. In: JOWG 1 (1980/81), S. 291-297. |||

Neue Forschungsvorhaben zu Oswald von Wolkenstein. In: JOWG 1 (1980/81), S. 299. |||

Selbstanzeigen von Dissertationen zu Oswald von Wolkenstein (1980/81). In: JOWG 1 (1980/81), S. 300-301. |||

Veröffentlichungen der Mitglieder zum europäischen Spätmittelalter (1980/81). In: JOWG 1 (1980/81), S. 302-309. |||

Personalia. In: JOWG 1 (1980/81), S. 310. |||

Mitgliederverzeichnis der Oswald-von-Wolkenstein-Gesellschaft. In: JOWG 1 (1980/81), S. 311-320. |||

Spendenverzeichnis. In: JOWG 1 (1980/81), S. 321. |||

Personen-, Werk- und Liedregister. In: JOWG 1 (1980/81 S. 322-334

 

JOWG 2, 1982/83

Norbert H. Ott: Geglückte Minne-Aventiure. Zur Szenenauswahl literarischer Bildzeugnisse im Mittelalter. Die Beispiele des Rodenecker Iwein, des Runkelsteiner Tristan, des Braunschweiger Gawan- und Frankfurter Wilhelm-von-Orlens-Teppichs. In: JOWG 2 (1982/83), S. 1-32. |||

Helmut Stampfer: Mittelalterliche Wandmalerei in Südtirol. Neufunde 1971-1981. In: JOWG 2 (1982/83), S. 33-59. |||

Peter K. Stein: Virginal. Voraussetzungen und Umrisse eines Versuchs. In: JOWG 2 (1982/83), S. 61-88. |||

Edward Haymes: Die Wolfdietrich-B-Überlieferung zwischen Franken und Tirol. In: JOWG 2 (1982/83), S. 89-98. |||

Hannes Kästner: Pontus und Sidonia in Innsbruck. Appell und Apologie im Hofroman des 15. Jahrhunderts. In: JOWG 2 (1982/83), S. 99-128. |||

Raimund Kemper: "Ich bekenne, das ich zu gezeiten dem winde der worter mit lernung angelegen bin". Gregor Heimburgs Manifest gegen Pius II. im Brixner Streit (Abstract). In: JOWG 2 (1982/83), S. 129-131. |||

Markus J. Wenninger: Die Finanzkraft des Adels und die Finanzierung außergewöhnlicher Ausgaben mit besonderer Berücksichtigung Tirols um 1400. In: JOWG 2 (1982/83), S. 133-154. |||

Marie-Louise Glowatzki-Mullis; Susi Ulrich-Bochsler; Georg Glowatzki; Ämilian Kloiber; Linus Ulrich: Untersuchungen zur Identifizierung der Skelettreste aus Neustift: Ist es Oswald von Wolkenstein?. In: JOWG 2 (1982/83), S. 155-191. |||

Günther Schweikle: Zur literarhistorischen Stellung Oswalds von Wolkenstein. In: JOWG 2 (1982/83), S. 193-217. |||

Walter Röll: Oswald von Wolkenstein: "Du armer mensch". Interpretation. In: JOWG 2 (1982/83), S. 219-241. |||

Christoph Petzsch: Oswalds von Wolkstein Lieder "Wach auff mein hort" und "Ain tunckle farb". In: JOWG 2 (1982/83), S. 243-265. |||

William C. McDonald: Concerning Oswald's "Wie vil ich sing und tichte" (Kl. 23) as religious autobiography. In: JOWG 2 (1982/83), S. 267-286. |||

Christoph von Hartungen: Oswald-Rezeption im Vormärz. In: JOWG 2 (1982/83), S. 287-290. |||

Dirk Joschko: Zur Rezeption der Lieder Oswalds von Wolkenstein in der DDR. In: JOWG 2 (1982/83), S. 291-296. |||

Bernhard D. Haage: Altdeutsche Pestliteratur. Überblick und Forschungsbericht. In: JOWG 2 (1982/83), S. 297-313. |||

Hans-Dieter Mück; Ulrich Müller: Mitteilungen zum Neidhart-Fragment G und zur Handschriftensammlung Grieshabers in der Universitätsbibliothek Freiburg/Br.. In: JOWG 2 (1982/83), S. 315-323. |||

Horst Brunner; Karl Günter Hartmann; Nachtrag zu H. Brunner, H. Ganser, K. G. Hartmann: Das Windsheimer Fragment einer Musikhandschrift des 15. Jahrhunderts (Jb. 1, 1980/81), S. 185-222). In: JOWG 2 (1982/83), S. 325. |||

Mitteilungen der Oswald-von-Wolkenstein-Gesellschaft (Veröffentlichungen, Selbstanzeigen, Personalia, Forschungsvorhaben). In: JOWG 2 (1982/83), S. 327-348. |||

Personen-, Werk- und Liedregister. In: JOWG 2 (1982/83), S. 349-363. |||

 

JOWG 3, 1984/85

Interpretationen von Liedern und Spruchgedichten Oswalds von Wolkenstein. |||

Burghart Wachinger: "Herz prich rich sich." Zur lyrischen Sprache Oswalds von Wolkenstein. In: JOWG 3 (1984/85), S. 3-23. |||

Sieglinde Hartmann: Zur Einheit des Marienliedes Kl. 34. Eine Stilstudie mit Übersetzung und Kommentar. In: JOWG 3 (1984/85), S. 25-43. |||

Renate Hausner: Thesen zur Funktion frühester weltlicher Polyphonie im deutschsprachingen Raum (Oswald von Wolkenstein, Mönch von Salzburg). In: JOWG 3 (1984/85), S. 45-78. |||

Dagmar Hirschberg; Hedda Ragotzky: Zum Verhältnis von Minnethematik und biographischer Realität bei Oswald von Wolkenstein: "Ain anefangk" (Kl. 1) und "Es fügt sich" (Kl. 18). In: JOWG 3 (1984/85), S. 79-114. |||

Beiträge zu Oswald von Wolkenstein und zum Spätmittelalter. |||

Wilhelm Baum: "Ich pyn yn fromden lannden uber mer und an anderen ennden gewesen …" Neue Dokumente zu Oswald von Wolkenstein. In: JOWG 3 (1984/85), S. 117-132. |||

Wilhelm Baum: Nikolaus von Kues und die Wolkenstein. In: JOWG 3 (1984/85), S. 133-161. |||

Maria E. Müller: Höfische Literatur ohne Hof. Bemerkungen zur sozialen Gebrauchssituation der Lieder Oswalds von Wolkenstein. In: JOWG 3 (1984/85), S. 163-185. |||

Roland Rossbacher: "Lanzelet". Artusritter, Königssohn und gewählter König. Ulrichs von Zatzikhoven politische Stellungnahme. In: JOWG 3 (1984/85), S. 187-201. |||

Rena Leppin: Johannes Hadlaubs "Nachtlied". In: JOWG 3 (1984/85), S. 203-231. |||

Erhard Jöst: Zur Neithart-Ikonographie: Die "harnasch kamer" auf Runkelstein. In: JOWG 3 (1984/85), S. 233-239. |||

Christoph Petzsch: Artes rithmicandi. In: JOWG 3 (1984/85), S. 241-249. |||

Václav Bok: Bemerkungen zum sogn. "Münchner Apostelbuch" anhand der Prager Handschrift. In: JOWG 3 (1984/85), S. 251-266. |||

Hans-Dieter Mück: Zur Verfasserschaft der sog. "Greisenklage". In: JOWG 3 (1984/85), S. 267-278. |||

Beiträge zur Literatur- und Kulturwissenschaft des Spätmittelalters |||

Jan-Dirk Müller: Die "hovezuht" und ihr Preis. Zum Problem höfischer Verhaltensregulierung in Ps.-Konrads "Halber Birne". In: JOWG 3 (1984/85), S. 281-311. |||

Peter Dinzelbacher: Mittelalterliche Volkskultur. Skizze ihrer Forschungsproblematik und bibliographische Einführung. In: JOWG 3 (1984/85), S. 313-360. |||

Forschungs- und Kongreßberichte |||

Peter K. Stein: Erzählende Dichtung des deutschen Spätmittelalters. Skizze eines Überblicks über die Forschungsliteratur (1983/84). In: JOWG 3 (1984/85), S. 363-385. |||

Bernd Neumann: Spätmittelalterliches Drama und Theater im deutschen Sprachgebiet: Grundlagen und Editionen (1978-1984). In: JOWG 3 (1984/85), S. 387-419. |||

Bernhard D. Haage: Arbeiten zur spätmittelalterlichen deutschen Fachliteratur (1983/84). In: JOWG 3 (1984/85), S. 421-437. |||

Irene Erfen-Hänsch: Deutsche Literatur des Spätmittelalters. Eine Tagung an der Universität Greifswald. In: JOWG 3 (1984/85), S. 439-441. |||

Mitteilungen der Oswald-von-Wolkenstein-Gesellschaft (Veröffentlichungen, Selbstanzeigen, Personalia, Forschungsvorhaben). In: JOWG 3 (1984/85), S. 443-472. |||

Personen-, Werk- und Liedregister. In: JOWG 3 (1984/85), S. 473-497. |||

 

JOWG 4, 1986/87

Literatur und Kultur um 1400 (Tagung Schloß Goldegg). |||

Raimund Kemper: Diätetik des Schreckens. Zum "Ring" Heinrich Wittenwilers. In: JOWG 4 (1986/87), S. 3-23. |||

André Schnyder: Die Trauerarbeit des Witwers. Vorläufiger Versuch, ein altbekanntes Werk neu zu sehen. In: JOWG 4 (1986/87), S. 25-39. |||

Werner Williams-Krapp: Ordensreform und Literatur im 15. Jahrhundert. In: JOWG 4 (1986/87), S. 41-51. |||

Konrad Kunze: Papierheilige. Zum Verhältnis von Heiligenkult und Legendenüberlieferung um 1400. In: JOWG 4 (1986/87), S. 53-65. |||

Sieglinde Hartmann: Die "Autobiographie" Karls IV.: "Politische Rechtfertigungsschrift" oder "Heiligenvita"?. In: JOWG 4 (1986/87), S. 67-79. |||

Wolfgang Beutin: Zur Problematik des Antiklerikalismus in der europäischen Erzählliteratur um 1400. In: JOWG 4 (1986/87), S. 81-94. |||

Danielle Buschinger; Wolfgang Spiewok: Ulrich Füeterer - ein Hofdichter?. In: JOWG 4 (1986/87), S. 95-102. |||

Andreas Unterforsthuber: Literarische Tradition und Zeitgeschichte. "Die Königstochter von Frankreich" des Hans von Bühel als Propagandadichtung. In: JOWG 4 (1986/87), S. 103-116. |||

Ingrid Bennewitz-Behr: "Fro welt ir sint gar hüsch und schon …" Die Frau Welt-Lieder der Handschriften mgf 779 und cpg 329. In: JOWG 4 (1986/87), S. 117-136. |||

Hans-Joachim Behr: "Stabat mater dolorosa". Zum Verhältnis von Vorlage und Bearbeitung in der Lieddichtung des Mönchs von Salzburg (Abstract). In: JOWG 4 (1986/87), S. 137-138. |||

Eckehard Simon: Zu den Anfängen des weltlichen Schaupiels. In: JOWG 4 (1986/87), S. 139-150. |||

Hansmartin Siegrist: "Frou Werlt und Fortuna" (Abstract). In: JOWG 4 (1986/87), S. 151. |||

Beiträge zu Oswald von Wolkenstein und zum Spätmittelalter. |||

Albrecht Classen: "The Italian Connection". Zu einem Brief an einen gewissen Wolkenstein und einer provenzalischen Quelle für Oswalds polyglosses Lied Kl. 69. In: JOWG 4 (1986/87), S. 155-162. |||

Reinhard Strohm: Die vierstimmige Bearbeitung (um 1465) eines unbekannten Liedes von Oswald von Wolkenstein. In: JOWG 4 (1986/87), S. 163-174. |||

Wolfgang Rinke: Das Tafelgemälde "Anklage, Verhör und Verurteilung Jesu" in St. Reinoldi zu Dortmund. Zugleich ein Beitrag zur Ikonographie Oswalds von Wolkenstein. In: JOWG 4 (1986/87), S. 175-199. |||

Wilhelm Baum: Kaiser Sigmund von Luxemburg und Oswald von Wolkenstein. In: JOWG 4 (1986/87), S. 201-228. |||

Rosa-Maria Dallapiazza: Zur Rezeption Oswalds von Wolkenstein in der Literatur des 19. Jahrhunderts. In: JOWG 4 (1986/87), S. 229-237. |||

Dieter Kühn: In Oswalds Namen: Amen!. In: JOWG 4 (1986/87), S. 239-240. |||

Christoph Petzsch: Grocheo um 1300. Zum Hoquetus und zu anderen Fragen des Liedforschung. In: JOWG 4 (1986/87), S. 241-248. |||

Rüdiger Krohn: Die Entdeckung der Moral oder: Ehebruch und Weisheit. Das Märe von der "Suche nach dem glücklichen Ehepaar" und die Kaufringer-Sammlung im cgm 270. In: JOWG 4 (1986/87), S. 257-272. |||

William C. McDonald: The "Discessus Sigismundi": An unknown political poem from the time of the Council of Constance (1416). In: JOWG 4 (1986/87), S. 259-256. |||

Elisabeth Schmid: Leben und Lehre in Heinrich Wittenwilers "Ring". In: JOWG 4 (1986/87), S. 273-292. |||

Johann Drumbl: Gattungsprobleme des geistlichen Spiels. In: JOWG 4 (1986/87), S. 293-309. |||

Fritz Wagner: Ein Pium Dictamen auf den Heiligen Alexius. In: JOWG 4 (1986/87), S. 311-322. |||

Albrecht Classen: Die Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft in den USA (Kongreßbericht). In: JOWG 4 (1986/87), S. 325-328. |||

Mitteilungen der Oswald-von-Wolkenstein-Gesellschaft (Veröffentlichungen, Forschungsvorhaben). In: JOWG 4 (1986/87), S. 329-356. |||

Personen-, Werk- und Liedregister. In: JOWG 4 (1986/87), S. 357-374.

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2017 Gästebuch Seite empfehlen