Eine Tastatur halt ;-)
    Startseite
    Mediävistische Forschung
    Startseite Datenbank

Zurück zur Startseite Impressum eMail an die Redaktion Neue Angebote auf Mediaevum Überblick über das gesamte Portal Suche auf Mediaevum.de Hilfe

Datenbank
altgermanistischer Forschungsprojekte


Name: Kyra-Christina Holzwarth
Institut: Univ. Leipzig
eMail: Christina.Holzwarth@uni-leipzig.de
Thema: Die Brandanlegende in der Fassung des Johannes Hartlieb
Status: Diss
Abschluß: 2017
Info:

Johannes Hartlieb wirkte in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts als Arzt, Berater und Literat am Münchner Hof Albrechts III. Die einzige Legende des vielseitig gebildeten und schon zu Lebzeiten als namhafter Autor sowohl literarischer als auch naturwissenschaftlicher Texte bekannten Hartlieb hat in der Forschung noch wenig Beachtung gefunden.
Das Dissertationsprojekt hat zum Ziel, die Quellenfrage der Übertragung Hartliebs zu klären und den Text als besonderen Vertreter der Gattung Legende in ihrem Entstehungs-, Rezeptions- und Funktionskontext zu interpretieren. Die Brandanlegende eignet sich dabei als Reiselegende in besonderer Weise zur Interpretation im Kontext des 15. Jahrhunderts: Sie weist als hagiographischer Text frömmigkeitspraktische Relevanz auf und tradiert als Reiseerzählung gleichzeitig Wissen über die Welt als solche.
Ihr Übersetzer Johannes Hartlieb stand somit vor der Aufgabe, einen in gewisser Weise doppelt bedeutsamen Text in die Volkssprache zu übertragen und so einem neuen Publikum zugänglich zu machen. Wie die volkssprachige Übertragung Hartliebs dies leistet und welche translatorischen Strategien Hartliebs dabei deutlich werden, ist Thema des geplanten Projekts.

Bearbeiten      

  Copyright bei Mediaevum.de 1999–2018 Gästebuch Seite empfehlen